Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Türchen Nummer 22: Tickets für die Schlössernacht
Dresden Lokales Türchen Nummer 22: Tickets für die Schlössernacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.12.2018
Schloss Albrechtsberg erstrahlt im Rahmen der Schlössernacht. Quelle: Michael Schmidt
Dresden

Musikgenuss und Kulinarik inmitten der wundervoll illuminierten Parks der Dresdner Elbschlösser – das macht den Zauber der Dresdner Schlössernacht aus. Sie findet am 13. Juli 2019 zum elften Mal statt und lädt zum Flanieren, Tanzen und Genießen ein.

Für eine Nacht verwandeln sich die Parkanlagen von Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg, Lingnerschloss und Saloppe wieder in eine riesige Open-Air-Kulturlandschaft. Hier gibt es Musikgenuss quer durch alle Genres: von Jazz bis Rock, von Latin Music bis zur Weltmusik. Insgesamt bespielen die Künstler 15 Bühnen und Spielstätten, die durch beleuchtete Wandelwege verbunden sind. Sie geleiten die Besucher auch zu einer Vielzahl kulinarischer Angebote. Sogar ein Weinberg gehört zum Festareal, denn die Straußwirtschaft von Winzer Müller lädt an langen Tafeln inmitten der Rebzeilen zum Weingenuss ein. Fabelwesen sorgen für eine märchenhafte Atmosphäre, ebenso die illuminierte Schlossfassade und das musikalisch begleitete Feuerwerk. Auch Tanzbegeisterte kommen auf verschiedenen Open-Air-Tanzböden voll auf ihre Kosten.

Wir verlosen im Rahmen des DNN-Adventskalenders zwei Flaniertickets für die Schlossernacht am 13. Juli im Wert von je 38 Euro.

Sie gewinnen möchten, dann schicken Sie am Sonnabend, 22. Dezember, bis 24 Uhr (und für diesen Gewinn bitte nur an diesem Tag) eine E-Mail an adventskalender@dnn.de. In die Betreffzeile „Schlössernacht“ schreiben. Ganz wichtig: In der E-Mail unbedingt den kompletten Namen, die Adresse und die Telefonnummer für die eventuelle Gewinnbenachrichtigung notieren.

Von cat.

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute widmen wir uns dem Jahr 1992.

27.12.2018
Lokales Dresdens CDU-Fraktionsvorsitzender im Interview - CDU: „Wir verhandeln nicht mit der AfD über Inhalte“

Die Dresdner CDU-Stadtratsfraktion will das halbe Jahr bis zur Kommunalwahl nutzen, „groben Unsinn“ von Rot-Grün-Rot zu korrigieren. Mit der AfD werde die CDU nicht über Inhalte verhandeln, kündigt Fraktionsvorsitzender Jan Donhauser im Interview an.

22.12.2018

Die Stadtverwaltung hält ein neues Planfeststellungsverfahren für die Augustusbrücke für notwendig, damit der Autoverkehr über die Elbquerung rollen kann. Die bürgerlichen Fraktionen zeigen sich empört und sprechen von einem Boykott demokratisch gefasster Beschlüsse.

21.12.2018