Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Türchen Nummer 15: Rund ums geliebte Bier
Dresden Lokales Türchen Nummer 15: Rund ums geliebte Bier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 15.12.2018
Heute verbirgt sich hinter dem Türchen ein gemeinsames Geschenk der Radeberger Exportbierbrauerei und des Radeberger Biertheaters. Quelle: Toni Kretschmer/Radeberger Biertheater/Montage: Eylert
Dresden

Am Sonnabend verbirgt sich hinter dem Türchen des DNN-Adventskalenders ein gemeinsames Geschenk der Radeberger Exportbierbrauerei und des Radeberger Biertheaters. Der Gewinner und eine Begleitperson wird zu einem Besuch in die Bierstadt Radeberg eingeladen. Dort haben sie die Möglichkeit, an einer Besichtigung der Radeberger Exportbierbrauerei inklusive Verkostung von Radeberger Pilsner und Zwickelbier (unfiltriertes Radeberger Pilsner) teilzunehmen. Außerdem enthält der Preis einen Besuch für zwei Personen im „Radeberger Biertheater“, dem ersten sächsischen Mundarttheater, mit Heimstatt im Kaisersaal des Radeberger Brauerei-Ausschankes. Die Termine sind jeweils frei zu koordinieren. Der Preis hat einen Gesamtwert von gut 80 Euro.

Wer gewinnen möchte, der schickt am Sonnabend, 15. Dezember, bis 24 Uhr (und bitte für diesen Gewinn nur an diesem Tag) eine E-Mail an adventskalender@dnn.de. In die Betreffzeile bitte „Bier“ schreiben. Ganz wichtig: In der E-Mail unbedingt den kompletten Namen, die Adresse und die Telefonnummer für die eventuelle Gewinnbenachrichtigung notieren.

Von cat.

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute widmen wir uns dem Jahr 1990.

17.12.2018

Friseurmeisterin Katrin Barth betreibt seit 2016 einen kleinen Salon im DRK-Pflegeheim Clara Zetkin. Nun weitet sie ihr Geschäftsmodell aus und bietet ihre Kunst ab 18. Dezember 2018 auch in Heidenau an. Der neue Salon ist an die Seniorenresidenz Miriam angegliedert, die die Unternehmerin Cornelia Schmiedel aufgebaut hat.

15.12.2018

Garagenbesitzer können wieder hoffen: Der Stadtrat will sie von den Abrisskosten befreien. Die Stadt soll in die Bresche springen und den Kostenanteil der Besitzer übernehmen. Es gibt aber eine Bedingung.

14.12.2018