Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Tischler zeigen am Wochenende auf Schloss Pillnitz ihr Können
Dresden Lokales Tischler zeigen am Wochenende auf Schloss Pillnitz ihr Können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 28.06.2017
Besucher im Vorjahr beim Betrachten der ausgestellten Möbel.
Besucher im Vorjahr beim Betrachten der ausgestellten Möbel. Quelle: Foto: Matthias Ander für die Handwerkskammer Dresden
Anzeige
Dresden

Einzigartig, hochwertig, kreativ und von Hand gefertigt – diese Eigenschaften haben laut Dresdner Handwerkskammer Unikate aus Holz, die am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr in der Orangerie von Schloss Pillnitz, August-Böckstiegel-Straße 2, zu sehen sind.

In der Ausstellung mit dem Titel „Holz in Kreation“ präsentieren die angehenden Tischlermeister des Jahrgangs 2017 sowie die Teilnehmer des „Kreativkurses im Tischlerhandwerk – Kreative Möbelgestaltung“ der Handwerkskammer ihre Arbeiten.

Auf besondere Weise zeigen diese Möbel, dass Handwerk Nützliches mit Kunstvollem verbinden kann. So sind unter ein Picknickanhänger für eine Simson SR2 in Mahagoni, ein Eiswagen in Eiche oder eine rustikale Fass-Bar in Eiche, Kiefer und Lärche entstanden. Außerdem sind an dem Wochenende 45 Kleinmöbel in Furniertechnik, diverse Accessoires in Vollholz sowie die Gesellenstücke der Tischlerlehrlinge zu sehen.

Ein vom Tischer angefertigtes Hochbett mit Kleiderschrank. Quelle: Foto: Matthias Ander für die Handwerkskammer Dresden

Der Frage, wie traditionelles Handwerk und neue Technologien zusammen- passen, widmet sich ein Erfahrungsaustausch zum Thema 3D-Technologien im Rahmen der Ausstellung. Von 11 Uhr bis 12.30 Uhr können die Besucher und angehenden Tischler(meister) am Sonnabend mit Experten des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk und Ausbildern des Bildungszentrums der Handwerkskammer Dresden unter anderem über moderne Scan- und Drucktechniken diskutieren.

Der Eintritt zu der Ausstellung ist kostenfrei möglich. Allerdings trifft dies nicht für den notwendigen Zugang zum Pillnitzer Schlosspark zu. Dieser schlägt mit 3 Euro zu Buche. Ermäßigungsberechtigte zahlen 1,50 Euro.

Auch diese Bilderrahmen waren 2016 in Pillnitz zu sehen. Quelle: Foto: Matthias Ander für die Handwerkskammer Dresden

Von DNN