Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Theater zum Totensonntag
Dresden Lokales Theater zum Totensonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 20.11.2016
Wie hier am Heidefriedhof, pilgerten am Sonntag tausende zu den Gräbern ihrer Angehörigen.
Wie hier am Heidefriedhof, pilgerten am Sonntag tausende zu den Gräbern ihrer Angehörigen. Quelle: Hauke Heuer
Anzeige
Dresden

Zum Totensonntag pilgerten tausende Dresdner zu den Gräbern ihrer Angehörigen, um den Verstorbenen zu gedenken und die Gräber zu pflegen.

Dass es am Totensonntag durchaus auch fröhlich zugehen kann, zeigten Markward Herbert Fischer, Max Goelz und Robby Langer vom Literaturtheater Dresden am Sonntagvormittag im Feiersaal des Heidefriedhofs.

Die Schauspieler brachten mit viel Musik und Gesang das Stück „Die beste Beerdigung der Welt“, eine Adaption des gleichnamigen Kinderbuchs von Ulf Nilsson, auf die Bühne.

Ein kleiner Junge gründet mit seiner großen Schwester Ester und seinem kleinen Bruder Putte die „Beerdigungen AG“, um toten Tieren – sei es eine Maus, oder ein platter Igel – eine würdevolle Beerdigung zu ermöglichen.

Das Literaturtheater Dresden im Feiersaal des Heidefriedhofes. Quelle: Hauke Heuer

Von DNN