Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales The Saxonz wieder Meister im Breakdance
Dresden Lokales The Saxonz wieder Meister im Breakdance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 12.06.2019
The Saxonz-Tänzer bei der Hope Gala 2018. Die Crew ist 2019 Deutscher Meister geworden. Quelle: Anja Schneider
Dresden

The Saxonz aus Dresden sind wieder Deutsche Meister in Breakdance. Elf Tänzer der Crew im Alter zwischen 20 und 32 Jahren haben am Wochenende beim Battle of the Year in Hannover die Jury überzeugt. Mitbegründer und einer der Köpfe der Tanzcompany, Felix Roßberg, sagte, damit seien The Saxonz für die Weltmeisterschaft am 26. Oktober in Montpellier qualifiziert. Im Europa-Vergleich belegten die Sachsen am Pfingstwochenende den fünften Platz.

Für die Tänzer ist es seit 2014 bereits der dritte Deutsche-Meister-Titel. The Saxonz haben sich unter anderem der Nachwuchsarbeit verschrieben. Sie trainieren wöchentlich in Dresdner Jugendeinrichtungen mit Kindern und Jugendlichen. Die Tanzgruppe selbst ist ein lockerer Zusammenschluss der besten B-Boys und B-Girls aus Sachsen, wie die Akteure im Breakdance heißen.

Der Erfolg hat die jungen Tänzer auch für die Politik interessant gemacht. Gerne vereinnahmt die Staatskanzlei The Saxonz für ihre Image-Kampagne „So geht Sächsisch“. Die Tänzer zeigen in stimmungsvollen Filmchen vor heiler Kulisse spektakuläre Moves und werben so für ein modernes Sachsen, das auch für junge Leute attraktiv sei und Entwicklungsmöglichkeiten biete.

Auch in der Kulturszene der Landeshauptstadt sind die Tänzer an­erkannt, werden für Auftritte im Staatsschauspiel, in der Semperoper oder im Festspielhaus Hellerau gebucht.

Von Lars Müller

Diebstahl, Sachbeschädigung, Hehlerei – Mirko M. hat jede seiner Straftaten eingeräumt. Eine andere Wahl blieb ihm kaum, den der 33-Jährige vergaß auf seinen Raubzügen gerne mal persönlichen Gegenstände wie seinen Rucksack, sein Telefon, die Schuhe oder die Brille.

12.06.2019

GoPro-Kameras, Selfiesticks und Glasflaschen sind verboten, Gehörschutz für Kinder hingegen erlaubt und gewünscht. Eine Zusammenfassung, was Rammstein-Konzertgänger sonst noch alles mitbringen dürfen oder eben auch nicht.

12.06.2019

Nach vielen einträchtigen Jahren haben sich die Stadt Dresden und die Thüga AG zerstritten: Es steht sehr, sehr viel Geld auf dem Spiel. Denn Dresden will die Stadtwerke Dresden GmbH wieder zu 100 Prozent rekommunalisieren. Doch was kosten die zehn Prozent Anteile, die noch fehlen?

12.06.2019