Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Technischer Defekt: Elbfähre „Johanna“ wird in Zwangspause geschleppt
Dresden Lokales Technischer Defekt: Elbfähre „Johanna“ wird in Zwangspause geschleppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 23.03.2020
Die Johannstädter Fähre Johanna wird durch die Ersatzfähre Elbflorenz ersetzt. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Am Montagmorgen bot sich ein seltenes Bild auf der Elbe: Die Elbfähre „Johanna“ fuhr nicht, wie gewohnt, zwischen der Neustadt und der Johannstadt hin und her, sondern wurde abgeschleppt. Ein technischer Defekt ist der Grund für die Zwangspause, sagt Falk Lösch, Sprecher der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) auf DNN-Nachfrage.

Die „Johanna“ habe ein Problem mit der Maschine und müsse nun repariert werden. Deshalb kommt nun das Reserveschiff „Elbflorenz“ zum Einsatz und geht zwischen der Johannstadt und der Neustadt in Betrieb.

Von lml