Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Tatort-Team dreht am Dresdner Elbufer
Dresden Lokales Tatort-Team dreht am Dresdner Elbufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:33 17.03.2020
Martin Brambach, der im Dresden-Tatort Peter Schnabel mimt, am Elbufer. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Seit dem 10. März stehen die Darsteller des Dresden-Tatorts wieder vor der Kamera, am Dienstag konnten sich Schaulustige davon ein eigenes Bild machen. Unter der Marienbrücke hatte das Filmteam rund um Martin Brambach, Karin Hanczewski und Cornelia Gröschel Stellung bezogen. Radfahrer mussten während des Drehs Geduld zeigen, konnten in den Pausen aber ihren Weg fortsetzen.

Das Tatort-Team unter der Marienbrücke. Quelle: Anja Schneider

Anzeige

Im neuesten, bisher elften Fall aus Dresden mit dem Arbeitstitel „Rettung so nah“ wird ein junger Rettungssanitäter während seines Einsatzes am Dresdner Elbufer mit eine Plastiktüte erstickt. Die Kommissarinnen und ihr Chef‎ nehmen sowohl einen verdächtigen Patienten als auch einen Kollegen unter die Lupe - stehen zunächst aber vor einem Rätsel. Kurze Zeit später gibt es erneut einen Anschlag auf einen Rettungswagen. Das Drehbuch schrieb Christoph Busche, Regie führt Isabel Braak.

Von DNN

Wegen der Corona-Pandemie reduzieren die Dresdner Verkehrsbetriebe nun das Angebot im Nahverkehr. Busse und Bahnen fahren ab Freitag seltener. Bereits ab Mittwoch schließt der Dresdner Zoo seine Türen.

17.03.2020

Der gebürtige Dresdner Franz Hartwig ist ab Mittwoch im ARD-Dreiteiler „Unsere wunderbaren Jahre“ zu sehen. Den Grundstein für seine Schauspielkarriere legte ein Besuch im Kulturpalast in Kindheitstagen.

17.03.2020

In der Altmarkt-Galerie und im Elbepark haben die ersten Läden bereits geschlossen – darunter beispielsweise Ikea. Viele der Läden in den Malls werden ohnehin ab Donnerstag nicht mehr öffnen dürfen.

17.03.2020