Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sturmtief Mortimer entwurzelt in Dresden Bäume
Dresden Lokales Sturmtief Mortimer entwurzelt in Dresden Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 30.09.2019
Am Leutewitzer Ring fielen Teile einer Birke auf zwei geparkte Skoda. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Sturmtief „Mortimer“ zog auch an Dresden nicht spurlos vorbei. Die Feuerwehr war im Einsatz und beräumte umgestürzte Bäume. Einige Beispiele:

Glück im Unglück hatte der Bewohner einer Wohnung mit Balkon auf der Neuländer Straße am Rande der Dresdner Heide. Kurz nachdem sich der Mann wieder nach drinnen begab, krachte eine Kiefer ins Haus.

Sturmtief „Mortimer“ sorgt für Schäden in Dresden

Am Leutewitzer Ring in Gorbitz fällte der Sturm eine Birke, die zwei geparkte Skoda beschädigte. Auf der Vorwerkstraße in der Friedrichstadt kippte eine Robinie auf eine Ford.

Die Schwebebahn stellte aufgrund der Windböen am Vormittag den Betrieb ein.

Nach dem Sturm – die entsprechende Wetterwarnung gilt noch bis Montag 15 Uhr – kommt übrigens der Frost: Laut Deutschem Wetterdienst erwartet uns pünktlich zum Feiertag ein Kälteeinbruch, bevor am Freitag Azoren-Hurrikan „Lorenzo“ erneut für ordentlich Wind sorgen wird.

Weiterlesen:
Azoren-Hurrikan „Lorenzo“ nimmt Kurs auf Deutschland: So stürmisch wird’s in Sachsen

Von fkä

Feridun Zaimoglu präsentierte beim Dresdner Festival „Literatur Jetzt!“ seine „Geschichte der Frau“ in zehn Episoden, die unverbunden nebeneinander stehen. Mehr Weib als an diesem Abend geht kaum. Herzerfrischend.

30.09.2019

Laura Scozzi macht Rossinis „Die Reise nach Reims“ an der Semperoper zur Groteske auf Europa, die bereits in der Pause für angeregte Diskussionen im Theaterfoyer sorgte.

30.09.2019

Trauriges Jubiläum: Seit 25 Jahren ist das Sachsenbad geschlossen. Die Stadt hat das Gebäude per Konzeptausschreibung Investoren angeboten, doch einer der drei Bewerber hat gerade erst sein Angebot zurückgezogen.

30.09.2019