Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadt erweitert Unterkunft Boxberger Straße
Dresden Lokales Stadt erweitert Unterkunft Boxberger Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 23.11.2015
Quelle: Halkasch/Archiv
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Stadtverwaltung erweitert in dieser Woche wie angekündigt die Asyl-Unterkunft im ehemaligen Schulkomplex an der Boxberger Straße in Dresden-Prohlis. Wie die Stadt mitteilte, entstehen zunächst im Erdgeschoss 50 neue Schlafplätze, weitere 98 Betten werden im Dezember in den Obergeschossen hinzukommen. Zum Jahresende soll dann auch der zweite Teil des Gebäudes für 144 Flüchtlinge zur Verfügung stehen.

Die Stadtverwaltung muss in den kommenden Wochen deutlich mehr Flüchtlinge unterbringen als bisher. Waren es zuletzt im Schnitt knapp 100 Menschen pro Woche, sind es inzwischen 147. Die Zahl wird im Dezember auf über 400 Menschen pro Woche steigen, für die das Sozialamt ein Dach über dem Kopf suchen muss.

Grund dafür ist, dass der Freistaat die Flüchtlinge immer schneller an die Kommunen „abverteilt“. In dieser Woche sollen es sachsenweit 2000 sein, so Innenministeriums-Sprecher Andreas Kunze-Gubsch am Montag. Das ist so viel wie noch nie in einer Woche. Zum Jahreswechsel solle die Zahl auf 3000 pro Woche steigen.

Dresden reagiert darauf unter anderem mit dem Bau von Container-Unterkünften oder der Anmietung von Hotelbetten. Zudem werden bestehende Unterkünfte aufgestockt. So wird aktuell unter anderem die Turnhalle in der Thäterstraße um 19 Plätze erweitert.

sl

Lokales Co-Moderatorin von Guido ist Mareile Höppner - Bella romantica als Mitternachtsact beim Semperopernball
23.11.2015
23.11.2015