Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadt eröffnet einen neuen Lehrpfad
Dresden Lokales Stadt eröffnet einen neuen Lehrpfad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 19.06.2017
Für den Rundgang sollten Wanderlustige etwa 1,5 bis zwei Stunden einplanen. Gestartet wird an der Wilhelminenstraße von der Bautzner Straße aus oder vom Parkplatz Fischhausstraße. Quelle: Borkert
Anzeige
Dresden

Am Montag hat die Stadt einen neuen Lehrpfad im Albertpark in der Dresdner Heide eröffnet. Der Rundweg ist etwa 4,5 Kilometer lang und informiert die Wanderer über Geschichte, Naturkunde und verschiedene Gebäude auf dem Weg. Der Weg ist durch Wegemarken mit grünem Diagonalstreifen gekennzeichnet, die zusätzlich mit einem schwarzen A entsprechend dem Monogramm von König Albert versehen sind. Der Lehrpfad ist ein gemeinsames Projekt des Amtes für Stadtgrün und dem ehrenamtlichen Arbeitskreis Dresdner Heide, das bereits 2005 erstmals besprochen worden ist.

Mithilfe des Zeichenbüros Karin Kleher aus Klingenberg des Arbeitskreises haben die Verantwortlichen insgesamt 17 Infotafeln auf dem Pfad aufgestellt. Die Kosten von rund 3100 Euro übernahm dabei die Stadt. Für den Rundgang sollten Wanderlustige etwa 1,5 bis zwei Stunden einplanen. Gestartet wird an der Wilhelminenstraße von der Bautzner Straße aus oder vom Parkplatz Fischhausstraße. Der Weg ist nicht barrierefrei und auch nur bedingt für Kinderwagen geeignet.

Von dnn

Lokales Luftbilder über Dresden gemacht - Drewag prüft Fernwärmeleitungen
19.06.2017
Lokales Gesellschaft Historischer Neumarkt fordert - Dresden soll Helmut Kohl die Ehrenbürgerwürde verleihen
19.06.2017
Lokales Interview mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Jan Donhauser - „So bürgerfern wie unter Rot-Rot-Grün war Kommunalpolitik noch nie“
19.06.2017
Anzeige