Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sparkasse Dresden bucht 2017 als Erfolgsjahr
Dresden Lokales Sparkasse Dresden bucht 2017 als Erfolgsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 29.12.2017
Die Ostsächsische Sparkasse Dresden ist dank prosperierender Wirtschaft gut durchs Jahr 2017 gekommen. Quelle: dpa
Dresden

Die boomende Wirtschaft hat die Ostsächsische Sparkasse Dresden nach eigenem Bekunden bestens durch das Jahr 2017 getragen. Vorstandschef Joachim Hoof sieht sein Geldinstitut trotz der Herausforderungen durch Nullzinspolitik und trotz der Verlagerung von immer mehr Bankgeschäften ins Internet gut behauptet.

Mit einer erwartbaren Bilanzsumme von rund 11,5 Milliarden Euro spiele man weiter mit bei den Top-Ten der deutschen Sparkassen, und der Kreditbestand von erstmals über sechs Milliarden Euro belege ein weiter wachsendes Vertrauen der Kunden in das regionale Geldhaus. „Im Ergebnis ist es gelungen, uns mit Bravour am Markt zu behaupten, uns weiter zu modernisieren und gleichzeitig unser bestehendes Filialnetz weiter zu erhalten. Die Sparkasse ist mit ihren 100 Filialen und 1600 Mitarbeitern weiterhin das Gesicht vor Ort“, so Hoof zur Einschätzung der vorläufigen Zahlen.

Besonders Augenmerk richtet die Ostsächsische Sparkasse Dresden auf den Ausbau ihrer digitalen Angebote. Die reichen vom Bezahlen per Smartphone mit Blue Code über die App „Mein Kredit“ bis zum sekundenschnellen Geld überweisen von Handy zu Handy mit Kwitt.

Trotz aller Innovationen aber stehe fest, dass es die Sparkasse auch weiter vor Ort geben werde, erklärte Hoof: „Die Nähe zu unseren Kunden ist unsere DNA, sie ist Bestandteil unseres Geschäftsmodells. Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen an uns alle; ein persönliches Gespräch oder ein Händeschütteln kann das Internet aber nicht.“ Das persönliche Beratungsangebot, soll nach aktuellen Plänen daher zukünftig sogar noch weiter ausgebaut werden.

Von Barbara Stock

Lokales Alles Wissenswerte zum Jahreswechsel - Silvester in Dresden: Wo gibt´s die beste Aussicht?

Silvester steht bevor. Die große Party auf dem Dresdner Theaterplatz fällt in diesem Jahr aus. Wo kann in Dresden noch gefeiert werden? Wo darf ich böllern? Und ab wann? Wir beantworten häufige Fragen rund um den Jahresausklang.

29.12.2017

„Hinsetzen, Notruf – so ist das noch heute“, sagt Wolfgang Pohl und lacht. Der Disponent in der Leitzentrale der Dresdner Verkehrszentrale (DVB) hat sich seit den 1980er Jahren unter den Straßenbahn- und Busfahrern einen krachenden Ruf erworben. Nach 35 Jahren Dienst in der Leitstelle hat er am Freitag seinen letzten Arbeitstag.

29.12.2017
Lokales Konzerne und Staat investieren Millionen - Mehr Internettempo für Dresden

Jahrelang waren Stadtviertel wie Striesen oder Blasewitz und viele Gewerbegebiete in Dresden nur im Ententempo ans Internet angeschlossen. Dieses Bild hat sich gewandelt: Nach einigen Schubsen von außen haben inzwischen auch Telekom, Vodafone & Co. in neue Glasfasernetze in Dresden investiert. Wie das kommt, lesen Sie hier:

29.12.2017