Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sicherungsarbeiten an Ruine beendet – B 6 freigegeben – DVB-Umleitungen aufgehoben
Dresden Lokales Sicherungsarbeiten an Ruine beendet – B 6 freigegeben – DVB-Umleitungen aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 04.02.2019
Massive Holzbalken sichern die Außenwand der Ruine. Quelle: Bernd Hempelmann
Dresden

Der Ortsverband Dresden des Technischen Hilfswerks (THW) hat die Sicherungsarbeiten am einsturzgefährdeten ehemaligen Speisesaal des Lahmann-Sanatoriums am Montagmorgen um 6.30 Uhr beendet. Das teilte Sprecher Ralf Mancke auf Anfrage mit. Damit ist die Sperrung der B 6 in diesem Bereich beendet. Massive Holzbalken stützen nun die Außenwand der Ruine und sollen sie vor dem Einsturz bewahren. Laut Bauaufsicht geht derzeit keine Gefahr mehr für die Straße aus. Der Gehweg bleibt allerdings weiter gesperrt.

Auch die Dresdner Verkehrsbetriebe haben ihren regulären Betrieb auf der Strecke wieder aufgenommen. Seit 12.25 Uhr fährt die Straßenbahnlinie 11 wieder durchgängig bis Bühlau. Der Ersatzverkehr mit Bussen und die zwischenzeitlich eingesetzte Pendelbahn zum Waldschlösschen entfallen.

Wie es nun weiter geht mit der einsturzgefährdeten Ruine soll nun zeitnah in Gesprächen mit dem Bauherren geklärt werden. Der Einsatz beschäftigte die Kameraden des THW während des gesamten Wochenendes. Ein Dachträger hatte sich offenbar witterungsbedingt aus seiner Halterung gelöst und drückte nun von innen gegen die Mauer. Deshalb nahm ein Kran den Träger zunächst an den Haken, um den Druck auf die Mauer zu entlasten. Außerdem wurde der Dachträger von innen mit einem Pfeiler abgestützt, der von oben durch das Dach gehoben wurde.

In Folge der Sperrung der Bautzner Landstraße – eine der Hauptverkehrsstraßen durch Dresden – kam es zu massiven Staus, vor allem auf der Grundstraße.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Wasser war es zwei Grad wärmer als draußen: 80 kälteresistente Elbeschwimmer in bunten Kostümen beteiligten sich am Sonntag an der 20. Auflage des Faschingsschwimmens.

04.02.2019

Das Integrationsprojekt Café Halva lädt ab Montag, 4. Februar, immer montags und donnerstags mit einem Mittagsangebot in den Johannstädter Kulturtreff ein. Neben einem internationalen Essensangebot soll das Café zudem ein Ort der Begegnung für Menschen jeglicher Herkunft sein.

03.02.2019

Auf dem Dresdner Stadtparteitag von Bündnis 90/ Die Grünen wählten am Sonnabend 127 Mitglieder die Kandidaten für die Stadtratswahl im Mai. Die aktuellen Stadträte der Grünen-Fraktion landeten in ihren Wahlkreisen auf vorderen Listenplätzen – bis auf zwei Ausnahmen.

03.02.2019