Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schule schwänzen für den Klimaschutz
Dresden Lokales Schule schwänzen für den Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 08.02.2019
Mit mühevoll gestalteten Plakaten machten die Schüler der Freien Alternativen Schule Dresden am Freitagvormittag auf die negativen Folgen des Klimawandels aufmerksam.
Mit mühevoll gestalteten Plakaten machten die Schüler der Freien Alternativen Schule Dresden am Freitagvormittag auf die negativen Folgen des Klimawandels aufmerksam. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

„Für aktive und wirkungsvolle Klimaschutzmaßnahmen“ demonstrierten am Freitag rund 50 Dresdner Schüler vor dem sächsischen Kultusministerium am Königsufer. Der Aufruf, dem Schulunterricht fernzubleiben und stattdessen für eine klimafreundlichere Zukunft auf die Straße zu gehen, wurde von der bundesweiten Initiative „Fridays for Future“ gestartet. An Stelle von Mathe- oder Geographieunterricht machten die Schüler der Klassenstufen vier bis zehn am Freitagvormittag mit selbst gebastelten Plakaten auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam.

Veranstalter der Schülerdemonstration war Lehrer Thomas Markert von der Freien Alternativen Schule (FAS), die im Vorfeld der Kundgebung zusätzlich einen Vortrag zum Thema Klimawandel organisierte.

Von awo