Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schüler aus dem Dresdner Romain-Rolland-Gymnasium zu Gast in Verdun
Dresden Lokales Schüler aus dem Dresdner Romain-Rolland-Gymnasium zu Gast in Verdun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 26.05.2016
Die Ruinen von Verdun im Jahr 1916.
Die Ruinen von Verdun im Jahr 1916. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Französische Botschaft in Deutschland und das Deutsch-Französische Jugendwerk haben je 1000 französische und deutsche Schüler nach Verdun eingeladen, um miteinander der Opfer der verheerenden Schlacht vor 100 Jahren zu gedenken. 20 Schüler des Romain-Rolland-Gymnasiums Dresden und einige aus Grimma bilden die sächsische Delegation. Am 26. Mai sind sie vom Hauptbahnhof gestartet. Sie werden gemeinsam mit den Schülern der anderen 15 Bundesländer und den 1000 aus Frankreich an der offiziellen Zeremonie mit den Staatsregierungen teilnehmen und dafür eine Choreographie gestalten. Regisseur Volker Schlöndorff studiert sie mit ihnen ein. Daniel Barenboim wird mit seinem israelisch-palästinensischen West-Eastern Divan Orchestra dazu musizieren.

Damit wollen die Jugendlichen ein starkes Zeichen der Versöhnung, der Verständigung und des Friedens senden. Während ihres viertägigen Aufenthaltes werden sie nicht nur für den Festakt üben, sondern auch an Workshops zur Friedenserziehung teilnehmen, die alten Schlachtfelder besuchen und mit einer französischen Partnerklasse diskutieren.

Von Kat.

Lokales „Bildung ist der Schlüssel zur Integration“ - EU-Experten beraten in Dresden über schulische Integration
26.05.2016