Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schadstoffmobil fährt ab Montag durch Dresden
Dresden Lokales Schadstoffmobil fährt ab Montag durch Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 15.03.2020
Energiesparlampen können beim Schadstoffmobil abgegeben werden. Quelle: dpa
Dresden

Ab Montag fährt das Schadstoffmobil durch Dresden und sammelt Schadstoffe, Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen gebührenfrei ein. An über 90 Halten können Dresdner unter anderem Haushaltsreiniger, Insektenspray, Düngemittel, Batterien, Kraftstoffe und Frittieröle abgeben.

Die flüssigen Schadstoffe müssen unvermischt und bestenfalls in den Originalbehältern aufbewahrt sein. Neben dem Schadstoffmobil nehmen auch die städtischen Wertstoffhöfe die umweltgefährlichen Stoffe auf.

Schadstoffe sind mit einem orangenfarbenen oder rot umrandeten Gefahrensymbol gekennzeichnet und dürfen nicht am Straßenrand abgestellt werden. Noch bis zum 4. April tourt das Schadstoffmobil durch Dresden.

Internet: Alle Haltepunkte im Internet unter: www.dresden.de/schadstoffmobil

Von DNN

Der Nachwuchs für technische Berufe an den Hochschulen ist knapp: Die Dresdner Hochschule für Technik und Wirtschaft will Jugendliche stärker dafür begeistern und geht einen besonderen Weg. Aber auch da spielt Corona eine Rolle.

14.03.2020

In Dresden sind die Vorbereitungen für den für Ostern anvisierten Brunnenstart angelaufen. In Dresden-Prohlis etwa erhalten zwei Edelstahlpilze des Pusteblumenbrunnens eine Frischekur.

14.03.2020

Gerade erst konnten die Touristiker Rekordzahlen für das Jahr 2019 vermelden. Schnee von gestern. Wegen der Coronakrise stehen viele Hotels vor existenziellen Problemen. Der Tourismusverband Dresden fordert Unterstützung von der Stadt. Die reagiert prompt und verspricht klärende Gespräche.

15.03.2020