Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sarrasani baut Zelte am Dresdner Elbepark höchstpersönlich ab
Dresden Lokales Sarrasani baut Zelte am Dresdner Elbepark höchstpersönlich ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 03.03.2020
André Sarrasani beim Rückbau des Zeltes. Quelle: Tino Plunert
Anzeige
Dresden

Für Sarrasani endet die Zeit am Dresdner Elbepark. In diesen Tagen ist die Crew rund um André Sarrasani (im Bild) damit beschäftigt, das Zelt abzubauen und einen Großteil einzulagern. Da packt auch der Chef persönlich an: „Wir bauen auf, wir reißen nieder. Arbeit gibt es immer wieder“, scherzt André Sarrasani, während er den Kran steuert. Neue Arbeit gibt es in der kommenden Saison dann an anderer Stelle: Auf den Elbwiesen am Internationalen Congress Center wird er sein Zelt im Herbst aufbauen. Bis dahin wird ein Teil des Equipments eingelagert und ein Teil vermietet.

Der Mietvertrag für die Standfläche am Elbepark lief im Februar aus. Für die neue Fläche nahe der Marienbrücke sei dem Entertainer ein „absolut fairer“ Mietpreis angeboten worden – und deshalb sollen auch die Eintrittspreise stabil bleiben. Die neue Spielzeit startet am 20. November.

Anzeige

Von lml/tp

Anzeige