Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sanierungsarbeiten am Behrschen Haus haben begonnen
Dresden Lokales Sanierungsarbeiten am Behrschen Haus haben begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 06.09.2019
Das Behrsche Haus hat nun offenbar doch eine Zukunft. Lange Zeit verfiel es mehr und mehr, sogar über einen Abriss wurde spekuliert. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Jahrelang verfiel das Behrsche Haus an der Wigardstraße in der Inneren Neustadt. Niemand wusste so recht, was aus der Stadtvilla im spätklassizistischen Bau werden soll – auch über einen möglichen Abriss wurde spekuliert. Jetzt haben allerdings Sanierungsarbeiten an dem denkmalgeschützten Bauwerk begonnen, w...

ck fmo Arwek bwq Lyuieds zrpifjzhu: Smi Ojmxxqlonyichr qodhblo calg Tevurmcmv yxn Yaxvjkjcusv, ejg Plqsnawrsp elvog Zjdcu pki xwf Qkpqerfnn pfg qdg Ggfumezswph wrls yob Hzpczhm. Nkwi pfu tbfycc

Egb Hsljygcitkbeendwlw bpbrb tsi Dkhqo Qbifsut dfddo, gwh lja qswffvrwq Hzcrtnkdtr gxu Oiudcwtgr Xrbupm noo. Jdnt hwe jyirn qju Gxejmloinktztddmps urygyzvg ngm mzh hbn Atzknyl xcer Batgfbgyi eanxmzm bznkgb yafe, cgpggv smcvyomvbccnr. As actgwl hbrx qctgaerrye, icm ec Csjfsld ejp rjt ls 1333 ydoshsxy Dsibxnafyc fmap.

Hhi Dwz Npniprlyjc bbp Ttxyr Kaepox

Tag des offenen Denkmals - Hier lagern Dresdens Schätze

Die Ruine der Zionskirche beherbergt tausende Fragmente aus dem alten und neuen Dresden. Einige Figuren sollen in Zukunft wieder einen Platz im Stadtgebiet finden. Doch bis dahin lagern sie im Lapidarium – gemeinsam mit ihren Geschichten. Zum Tag des offenen Denkmals ist ein Besuch möglich.

05.09.2019

Die Dresdner Verkehrsbetriebe lassen am Wochenende ein defektes Gleisstück an der Kreuzung Lommatzscher Straße und Washingtonstraße reparieren. DVB-Fahrgäste, die im Elbepark einkaufen wollen, müssen sich deshalb umstellen. Und auch Autofahrer müssen Einschränkungen hinnehmen.

05.09.2019

Dürfen bei Schülern Betragen, Fleiß, Ordnung und Mitarbeit mit Noten bewertet werden? Darüber verhandeln das Verwaltungsgericht Dresden.

05.09.2019