Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sanierung der Brücke am Unterringel in der Heide
Dresden Lokales Sanierung der Brücke am Unterringel in der Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 15.08.2018
Die Dresdner Heide (Symbolbild). Quelle: dc3 Leipzig
Dresden

Die Dresdner Stadträtin Ulrike Caspary vom Bündnis 90/Die Grünen und Ortsbeirat Bert Kaulfuß hatten bei der Deutschen Bahn und der Landeshauptstadt angefragt, weshalb die Brücke am Nachtflügelweg in der Dresdner Heide abgerissen wurde. „Es ist bedauerlich, dass die Bahn die Brücke Nachtflügelweg abgebrochen hat. Erfreulich ist, dass für die Brücke am Unterringel nun die Stadt Dresden zuständig ist und dass die Landeshauptstadt umgehend eine Überprüfung des Zustandes veranlasste. Absicherungen wurden behelfsmäßig bereits durchgeführt, wie zum Beispiel die Instandsetzung des Geländers“, erläutert Kaulfuß die neuen Erkenntnisse aus der Anfrage.

Die Brücke führt über die Bahnverbindung nach Dresden und liegt etwa auf halber Strecke zwischen Radeberg und Langebrück. Sie wird von Forstfahrzeugen aber auch von Radfahrern, Pilzsammlern und Spaziergängern genutzt.

Von DNN

Nach derzeitigem Stand haben bei dem Brückeneinsturz in Genua mehr als 40 Menschen ihr Leben verloren. Die DNN haben mit Dr. Manfred Curbach von der TU Dresden gesprochen, ob ein ähnliches Szenario auch in der Elbstadt möglich wäre.

15.08.2018
Lokales Neue Asyleinrichtung in Dresden - Bis zu 24 Monate Aufenthalt im Ankerzentrum

Die Landeshauptstadt Dresden weiß zwar, dass der Freistaat ein Ankerzentrum mit zwei Standorten in Dresden einrichten will. Ein konkretes Konzept für den Betrieb der Einrichtung liege ihr aber nicht vor, sagt Sozialbürgermeisterin Kris Kaufmann (Die Linke). Der Freistaat sollte mehrere Prämissen setzen.

15.08.2018
Lokales 90 Jahre Staudengärtnerei Jentsch - Raritäten aus Dresden für ganz Europa

Mit vielen Pflanzenraritäten aus eigener Vermehrung und zahlreichen eigenen Züchtungen behauptet sich die Staudengärtnerei Jentsch – ein kleiner Familienbetrieb in Dresden-Strehlen – am Markt. In diesem Jahr wird die Gärtnerei 90 Jahre alt.

17.08.2018