Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Saloppe startet in die neue Saison
Dresden Lokales Saloppe startet in die neue Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 24.04.2019
Die Leipziger Kombo 2ersitz war vor zwei Jahren beim Straßenmusikerfestival La Strada schon in der Saloppe zu Gast. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Wenn die hiesigen OpenAir-Clubs ihre Saisoneröffnungen ankündigen, kann der Sommer nicht mehr weit sein. Den Anfang macht die Saloppe am 27. April. Der idyllische Sommerklub mit Tanzschuppen und allerlei Sitz- und Trinkmöglichkeiten startet mit der traditionellen Eröffnungsparty in die neue Saison. Damit sich auch die Nachbarn langsam wieder an den Trubel gewöhnen können, wird es Kopfhörer für die Draußenbleiber geben, die nicht in den wohl kleinsten Tanzsaal Dresdens passen. In der liebevoll bezeichneten „Schwitzhütte“ sorgt das Dj-Team Berlin zusammen mit JB Nutsch & cptn. Roller Coaster für Bewegung in den Beinen. Draußen wird, wie bereits erwähnt, im Stillen getanzt. Los geht der Eröffnungsspaß um 21 Uhr, Karten gibts für 7 Euro.

Gemeinsam tanzen und schwitzen

Neben den alldienstäglichen Afterwork-Parties reihen sich weitere bekannte Höhepunkte ins Programmheft ein. So darf das Kultkonzert mit den Rocky´ am 1. Mai nicht fehlen. Jedes Jahr sind die Musiker mit ihren Covern der größten Hits vergangener Jahrzehnte am Tag der Arbeit zu Gast in der Saloppe. Tanzbar sind die Lieder allemal, auch wenn die Texte mehr oder weniger frei ins Deutsche übersetzt worden sind – lachbar sind sie also auch.

Anzeige

Das sind die beliebtesten Biergärten in Dresden

Das sind die beliebtesten Biergärten in Dresden

Ein weiterer Klassiker, der die Saloppe kein Jahr im Stich lässt, ist Shantel. Der Musiker und Produzent, der eigentlich Stefan Hantel heißt, zählt zu den bekanntesten Vertretern der sogenannten Balkan Beats. Und die Beziehung zu dieser Musik kommt bei Shantel nicht von Ungefähr: Seine Oma stammt aus der Bucovina, einer Gegend zwischen der Ukraine und Rumänien. In der Saloppe treibt er das Thermometer des Tanzsaals alle Jahre wieder zu Höchstleistungen an. Die Menschen tanzen und schwitzen gemeinsam bis zum Morgengrauen, während Shantel – meist langärmlich gekleidet – am 18. Mai ab 21 Uhr am DJ-Pult präsent ist. Karten gibt es im Vorverkauf ab 11 Euro.

 Straßenmusikfestival und Prix de Saloppe bilden Saisonabschluss

Olaf Schubert tingelt seit einigen Jahren durch die Hallen und Satire-Shows dieses Landes, vergisst dabei jedoch seine Wurzeln nicht. In der Saloppe ist er in dieser Saison zweimal zu Gast: am 1. Juni findet die Große Hörspielpräsentationsgala statt, in dem er alte und neue Hördialoge präsentiert und diese mit Puppen szenisch darstellt. Karten dafür gibt es im Vorverkauf ab 14 Euro. Außerdem wird der Komiker am 31. August zu „Olaf Schubert & Freunde: Dresdner Stadtrundshow“ zu erleben sein. Neben einem ausführlichen Stadtteilwetterbericht werden Musikbeiträge und die Gäste Pawel Popolski und Jens Weißflog den Abend bereichern. Karten hierfür gibt es ab 18 Euro.

Die letzten großen Highlights bilden das Schlusslicht der Saison, sind aber ebenfalls keine Unbekannten. So wird am 7. September die mittlerweile 4. Auflage des La Strada Straßenmusikfestivals stattfinden, bei dem es keinen Vorverkauf gibt, sondern jeder klassisch was ins den Hut des Künstlers wirft. Und schließlich wird es am 14. September wieder rasant, wenn die Saloppe zum 19. Seifenkistenrennen einlädt. Ab 15 Uhr brettern selbstgebaute Raritäten den Berg zur Elbe hinunter und liefern sich einen spannenden Wettstreit beim „Prix de Saloppe“. Und dann steht auch schon der Herbst in den Startlöchern.

Das komplette Programm sowie Tickets gibt es unter www.saloppe.de.

Von Lisa-Marie Leuteritz