Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Rathauskantine öffnet für alle
Dresden Lokales Rathauskantine öffnet für alle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 28.03.2019
Dirk Hilbert freut sich über die Eröffnung der Rathauskantine für Bürgerinnen und Bürger. Quelle: Philine Schlick
Anzeige
Dresden

„Endlich, nach 17 Jahren, gibt es wieder eine Kantine im Rathaus“, eröffnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Mittagstafel. Nach den vielen Querelen und Aufschüben könnte das ein Stoßseufzer sein. Im Jahr 2002 war das Kellergewölbe in den Fluten versunken. Seither wurde geplant, saniert – und verschoben.

Mit einem Presse-Mittagessen wurde heute die Eröffnung der Rathauskantine für Bürgerinnen und Bürger bekanntgegeben.

Am Donnerstag war es endlich so weit. Die neue Kantine im Rathaus mit 100 Sitzplätzen öffnete ihre Pforten nicht nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses, sondern auch für Bürgerinnen und Bürger.

Anzeige

Von der neuen Kantine erhofft man sich im Rathaus einen geselligen Treffpunkt außerhalb des Büros. Béla Marosi vom Personalrat betont: „Wir möchten mit dem Angebot den Arbeitsplatz Rathaus attraktiver machen, eine neue Essenskultur und einen Ort der Begegnung schaffen.“ Dazu soll zukünftig auch die geplante Außenbestuhlung beitragen.

Von Montag bis Freitag kann zwischen 8 und 10 Uhr in der Kantine gefrühstückt und zwischen 11 und 13.30 Uhr zu Mittag gegessen werden. Es gibt drei Gerichte zur Auswahl, darunter stets ein vegetarisches. Die Preise liegen zwischen 3,90 Euro und 5,75 Euro. Zusätzlich bietet der Ratskeller heiße und kalte Getränke, eine Salatbar sowie verschiedene Desserts an. Beim Caterer fiel die Wahl auf das Radebeuler Unternehmen Gourmetta. Der Ratskeller kann außerhalb der genannten Zeiten für private Veranstaltungen angemietet werden.

In die Restauration des Gewölbekellers flossen 1,5 Millionen Euro. Die Eröffnung war ursprünglich für Ende 2017 geplant, verzögerte sich letztendlich jedoch bis März 2019.

Von PS