Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Pulse of Europe am Wahlwochenende – Frieden, Freiheit, Zusammenhalt
Dresden Lokales Pulse of Europe am Wahlwochenende – Frieden, Freiheit, Zusammenhalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 25.05.2019
Teilnehmer bei Pulse of Europe Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Wer am Sonnabend um 14 Uhr den Neumarkt ansteuerte, konnte ihn hören: Den Pulsschlag Europas. Mit diesem Soundeffekt eröffnet die Bewegung Pulse of Europe bekanntermaßen seine Pro-Europa-Veranstaltungen, so auch am Tag vor der Europawahl in Deutschland.

Unter dem Motto „Frieden, Freiheit, Zusammenhalt“ sprachen sich die Redner, darunter die Direktorin des Albertinums Hilke Wagner, für ein geeintes Europa aus. „Es ist uns wichtig, einen Tag vor der Europawahl noch einmal zu zeigen, wo wir stehen“, begründete das Dresdner Orga-Team ihr Engagement. Zeitgleich demonstrierten Gleichgesinnte auch in anderen Städten wie Leipzig, Köln und München.

Pulse of Europe am Tag vor der Europawahl

Wer angesichts des nahen Wahltermins auf vervielfachte Teilnehmerzahlen hoffte, wurde aber eines besseren belehrt. Wie zu den letzten Versammlungen auch lag die Zahl im niedrigen dreistelligen Bereich. Möglicherweise hatte die parallel stattfindende Dresdner Jazzmeile in der Zuschauergunst auch einfach die Nase vorn.

Von fkä

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erhöhung der Kita-Gebühren liegt auf Eis. Kurz vor der Wahl gibt es kuriose Ideen für die künftige Gestaltung der Elternbeiträge. Die Stadtverwaltung zieht da jedoch nicht mit.

25.05.2019

Bis 2023 soll an der Strehlener Straße ein Lehr- und Laborgebäude errichtet werden. Mit der Großinvestition sollen die Studien- und Forschungsbedingungen deutlich verbessert werden.

25.05.2019

Ausnahme fürs Partyvolk: Bei der „Campus Party“ und dem „Uni-Air“ darf unter der Woche länger gefeiert werden. Offiziell wäre bereits um 22 Uhr Schluss.

25.05.2019