Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Premiere beim Dresdner Adventskonzert: Kruzianer trifft Kapellknabe
Dresden Lokales Premiere beim Dresdner Adventskonzert: Kruzianer trifft Kapellknabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:23 29.11.2019
Kapellknabe Nicola und Kruzianer Godwin (v.l.) werden zum großen Adventskonzert erstmals gemeinsam auf der Bühne stehen. Quelle: Foto: Dietrich Flechtner
Dresden

Auf den Werbeplakaten für das diesjährige – und bereits fünfte – Adventskonzert des Dresdner Kreuzchores stehen Kruzianer Godwin und Kapellknabe Nicola dick eingepackt mit Schal und Mütze nebeneinander. Dass am Tag der Aufnahme im Juni alles andere als Mützenwetter war, sieht man den beiden nicht an.

Proben auf Hochtouren

Doch inzwischen ist der Sommer vorbei und es sind es nur noch knappe vier Wochen bis zum großen Auftritt. Trotzdem haben die Proben erst letzte Woche angefangen, erzählt Kruzianer Godwin. Zweimal am Tag wird für das Adventskonzert geprobt, für das es nur noch wenige Restkarten gibt. Rund 25 000 Menschen werden am Ende im Stadion stehen und den zarten Stimmen der Jungs lauschen.

In diesem Jahr stehen sie allerdings nicht allein auf der Bühne, sondern werden von den Kapellknaben unterstützt. Am vergangenen Freitag fand die erste gemeinsame Probe statt, weitere werden noch folgen. Aufgeregt sind beide, wie sie sagen, lassen es sich aber nicht anmerken. Äußerst bescheiden reagieren sie auch auf die Frage, wie das eigentlich ist, sich über all auf Plakaten und sogar Briefmarken zu sehen – mehr als ein Schulterzucken ist nicht drin.

Erst in die Schule, dann zum Weihnachtskonzert

Mindestens 40 Kapellknaben und 80 Kruzianer werden das Stadion am 19. Dezember mit weihnachtlichen Klängen füllen. Doch bevor der Tag für sie gegen 14 Uhr im Stadion beginnt, ist noch Schule angesagt. Danach gibt es eine letzte Möglichkeit zu proben. Für die Besucher geht es bereits ab 16 Uhr ins Stadion. Regisseur und Produzent Thomas Reiche empfiehlt auch, zeitig da zu sein. Denn aufgrund der Sicherheitsvorschriften müsse in jeden Rucksack und jede Tasche geschaut werden. Im Stadion erwartet die Besucher ein kleines Weihnachtsdorf mit Imbissmöglichkeiten. Und während sich die Besucher bis zum Beginn 19 Uhr mit Glühwein und Punsch warmhalten müssen, schlüpfen Kruzianer und Kapellknaben in ihre beheizte Unterwäsche und ziehen Mütze sowie Schal an – diesmal nicht nur fürs Foto.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Premieren, Konzerte und weihnachtliche Höhepunkte: Der Dezember hat in Dresden einiges zu bieten. Wir haben die Veranstaltungstipps für Sie zusammengefasst.

09.12.2019

Alexander Prinz von Sachsen (65) ist das Oberhaupt der Wettiner und zugleich Vorsitzender der Freunde des Grünen Gewölbes in Dresden. Er lebt derzeit in Mexiko und würde sich gern wieder stärker in Sachsen engagieren. Über den Raub am Schmuck seiner Vorfahren im Grünen Gewölbe zeigt er sich im Telefon-Interview bestürzt.

29.11.2019

Der Striezelmarkt ist offen, Fridays for Future hat demonstriert und die Carolabrücke ist einspurig: Der Freitag war ein Härtetest für die Verkehrsinfrastruktur im Dresdner Zentrum.

29.11.2019