Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Preis für Dölzschener Kleingärtner
Dresden Lokales Preis für Dölzschener Kleingärtner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 24.06.2019
Oberbürgermeister Dirk Hilbert überreicht Simone Thomack, Vorsitzende des Kleingartenvereins Höhenluft I, den Wanderpokal. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Die Dölzschener KleingartenanlageHöhenluft I“ an der Grenzallee setzte sich gegen elf weitere Kleingartenanlagen durch und darf sich nun offiziell schönste Kleingartenanlage 2019 in Dresden nennen. Mit diesem Ergebnis endet der aktuelle Kleingarten-Wettbewerb, den die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit dem Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde“ zum inzwischen 15. Mal organisierte. Am Sonnabend, 22. Juni, nahm Simone Thomack, Vorsitzende des KleingartenvereinsHöhenluft I“ e. V., den Wanderpokal von Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) entgegen. „Unsere Kleingärten sind ein wichtiger Bestandteil des städtischen Grüns. Die Vereine erfüllen eine wichtige soziale Rolle in unserer Gesellschaft und sorgen für ein gutes Miteinander“, betont Hilbert.

Mit der Auszeichnung ist zudem ein Preisgeld in Höhe von 1 000 Euro verbunden. Über den zweiten Platz und das Preisgeld von 500 Euro freute sich der Kleingartenverein „Neuland“ e. V. am Emerich-Ambross-Ufer. Dritter wurde der Kleingartenverein „Bühlauer Waldgärten“ e. V. nahe der Dresdner Heide.

Von DNN