Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Polizei kontrolliert verstärkt Nutzung von Masken in Dresden
Dresden Lokales

Polizei kontrolliert Einhaltung der Maskenpflicht im Dresdner ÖPNV

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 18.10.2020
Seit April gilt im ÖPNV eine Maskenpflicht. Ab Montag will die Dresdner Polizei die Einhaltung verstärkt kontrollieren. (Symbolbild) Quelle: imago images/A. Friedrichs
Anzeige
Dresden

„Die aktuelle Corona-Situation fordert uns alle. Daher würde ich mir wünschen, dass sich jeder an die ‎bestehenden Regeln hält“, erklärte Dresdens Polizeipräsident Jörg Kubiessa mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen. Gleichzeitig müssten die Regeln aber auch kontrolliert werden‎‎.

Lesen Sie auch:

Anzeige

Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Bus und Bahn sowie beim Einkaufen ist seit dem 1. September ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro fällig. Seitdem wird prinzipiell auch kontrolliert - für Montag ist nun eine konzertierte Aktion angesagt.

Die Corona-Regeln in Sachsen steigen seit Tagen rasant an. Deshalb hat am Sonntag auch Ministerpräsident Kretschmer angekündigt, dass die Polizei zukünftig stärker kontrollieren werde, ob sich die Bürger auch an die geltenden Hygieneregeln halten. Die Polizeigewerkschaft indes klagt, dass die Durchsetzung zunehmend schwieriger werde, da die Akzeptanz für die Regelungen schwinden würden und Beamte immer wieder mit zornigen Maskenverweigerern konfrontiert würden.

Von RND/dpa