Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Politisches Erdbeben: Rot-Grün-Rot verliert Mehrheit
Dresden Lokales Politisches Erdbeben: Rot-Grün-Rot verliert Mehrheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 14.11.2018
Christian Bösl, Peter Bartels, Thomas Blümel und Jan Kaboth.
Christian Bösl, Peter Bartels, Thomas Blümel und Jan Kaboth. Quelle: Thomas Baumann-Hartwig
Anzeige
Dresden

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit in Dresden gibt es nicht mehr: Das Bündnis hat drei Stimmen verloren. Die Stadträte Thomas Blümel, Christian Bösl und Peter Bartels sind aus der SPD-Fraktion ausgetreten und haben mit Jan Kaboth eine Bürgerfraktion gegründet. Fraktionsvorsitzender wurde Bösl, Stellvertreter Kaboth. Die neue Fraktion sieht sich weder als Mehrheitsbeschafferin für Rot-Grün-Rot noch für die CDU. „Wir werden vernünftigen Vorschlägen zustimmen und wollen, dass die Selbstverständlichkeit bei Abstimmungen aufhört“, kündigte Bösl an.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Lokales Festival für Berg- und Outdoor-Freunde - VVO-Kombiticket für die „Bergsichten“
14.11.2018
14.11.2018
14.11.2018