Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Podium zur Politischen Kultur Sachsens
Dresden Lokales Podium zur Politischen Kultur Sachsens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 15.09.2018
„Lingnerpodium“ ist eine Veranstaltungsreihe des Fördervereins Lingnerschloss, die – in Anknüpfung an die Traditionen des Hauses und mit Blick auf aktuelle Debatten – einem übergreifenden Dialog zwischen Kultur und Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft dient.
„Lingnerpodium“ ist eine Veranstaltungsreihe des Fördervereins Lingnerschloss, die – in Anknüpfung an die Traditionen des Hauses und mit Blick auf aktuelle Debatten – einem übergreifenden Dialog zwischen Kultur und Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft dient. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Die politische Kultur in Sachsen steckt in einer tiefen Krise. Am Mittwoch, dem 19. September, um 19 Uhr, wird im Kinosaal des Lingnerschlosses, Bautzner Straße 132, das Lingner-Podium abgehalten. Politikverdrossenheit und Fremdenfeindlichkeit in der Bevölkerung aber auch lebhaften Diskussionen zur Zeitgeschichte prägen die Politikkultur Sachsens. Das Podium erörtert Vorgeschichte, aktuelle Symptome und mögliche Deutungen einer öffentlichen politischen Debatte zwischen Blockade und Eruption. Es berührt Fragen der Schulbildung und der Medien ebenso wie unsere alltägliche Politikerfahrung.Zu gast sind Frank Richter, ehemals Mitarbeiter der „Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung“, Dr. Franziska Kunz von der TU Dresden, Institut für Politikwissenschaft, und Prof. Dr. Joachim Fischer, ebenfalls von der TU Dresden, Institut für Soziologie. Der Eintritt beträgt 10€, bzw. 8€ für Ermäßigte.

Von Carolin Seyffert