Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nur Stunden nach der Verurteilung: Zigarettendiebe in Dresden erneut festgenommen
Dresden Lokales

Nur Stunden nach der Verurteilung: Zigarettendiebe in Dresden erneut festgenommen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 28.05.2021
Die drei Verdächtigen hatten sich vor allem an Zigarettenregalen in Supermärkten bedient (Symbolbild).
Die drei Verdächtigen hatten sich vor allem an Zigarettenregalen in Supermärkten bedient (Symbolbild). Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Anzeige
Dresden

Nur wenige Stunden nach einer Verurteilung wegen gemeinschaftlichen Diebstahls sind in Dresden drei Männer erneut und wegen fast desselben Vergehens festgenommen worden.

Die drei Männer aus Georgien waren am 16. März vom Dresdner Amtsgericht in einem beschleunigten Verfahren zu Geldstrafen verurteilt worden, weil sie tags zuvor in Dresden Zigaretten im Gesamtwert von 424 Euro aus einem Supermarkt gestohlen hatten.

In dem Verfahren sagte auch ein Ladendetektiv aus, der den 26, 33 und 37 Jahre alten Männern nach Prozessende bis zu einem Pkw folgte, der am Bahnhof Neustadt parkte. Der Detektiv informierte die Polizei, die den Wagen durchsuchte und wiederum 93 Zigarettenschachteln vorfand. Sie stammen zu großen Teilen aus Diebstählen aus Supermärkten in Kamenz und Königsbrück am Tag vor der Verurteilung. Die Verdächtigen nutzten laut Staatsanwaltschaft dafür einen Generalschlüssel für die Zigarettenregale der Supermarktkette.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Das Auto und mehrere Mobiltelefone wurden sichergestellt. Die drei Beschuldigten befinden sich seit 17. März in Untersuchungshaft und sollen sich nun in Dresden wegen gemeinschaftlichen schweren Bandendiebstahls in zwei Fällen verantworten. Zunächst entscheidet das Amtsgericht Dresden jedoch über die Zulassung der Anklage.

Von fkä