Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nicht jede Wildnis ist Wildwuchs
Dresden Lokales Nicht jede Wildnis ist Wildwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 21.09.2019
Blumen, Obst, Kräuter, Gemüse wachsen in diesem Kleingarten scheinbar bunt durcheinander. Die Pflanzflächen sind mit Steinen von den Rasenwegen getrennt. "Gewiss, die Wege könnten mal wieder gemäht werden. Aber sonst könnte ich mit der Gestaltung dieses Gartens leben", sagt Gartenfachberaterin Nicole Kramer. Quelle: Catrin Steinbach
Dresden

Schnurgerade Wege und Beete, in denen Blumen, Gemüse und Kräuter strikt getrennt wachsen, sind nicht ihr Ding. „Mir gefällt ein Naturgarten besser, er...

Anzeige