Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neues Lichtkonzept für die Dresdner Semperoper
Dresden Lokales Neues Lichtkonzept für die Dresdner Semperoper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 09.09.2015
Die abendliche Beleuchtung der Semperoper wird in den kommenden Wochen leicht verändert. Quelle: dpa
Spätestens am 30

Die neue „Lichthülle“ der Semperoper ist Teil des Masterplans Licht, den die Stadt schon 2008 erarbeiten ließ. Im September 2010 wurde er vom Stadtrat beschlossen und seitdem schrittweise umgesetzt. Ziel ist die Optimierung der berühmten Stadtsilhouette. Markante Gebäude oder Gebäudeteile sollen aufeinander abgestimmt leuchten und so wirkungsvolle Akzente auch nachts setzen.Die Planung der Lichtfarbe und der Beleuchtungsstärke hatte als Eigentümer der wichtigsten Bauwerke der Freistaat übernommen und sich auf ein Warm-Weiß von etwa 3000 Kelvin festgelegt.

Rückblick: So sah die Beleuchtung Dresdens 2010 aus:

Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 9. August und bei DNN-Exklusiv.

G.B.

Maschinen scheinen manchmal ein magisches Innenleben zu pflegen, sind widerborstig, ohne dass eine vernünf- tige Fehlerursache zu finden ist - wer einen PC sein Eigen nennt, kann dies bestätigen.

09.09.2015

Leitungswasser ist in Dresden so teuer wie in kaum einer anderen deutschen Großstadt. Das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" hat die Wasserpreise von 50 deutschen Städten verglichen.

09.09.2015

Dass nachts alle Katzen grau sind, passt vielleicht in finstere Gegenden. Für Dresdens Innenstadt stimmt das Sprichwort nicht mehr. Die sächsische Landeshauptstadt will ihre Attraktionen auch in der Nacht präsentieren und setzt sie beleuchtungsmäßig in Szene.

09.09.2015