Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hotel Bellevue in Dresden hat einen neuen Namen
Dresden Lokales Hotel Bellevue in Dresden hat einen neuen Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:30 09.01.2020
Bellevue-Generalmanager Sebastian Klink vor dem neuen Schriftzug „Bilderberg“. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Bislang stand der Name des neuen Bellevue-Eigentümers „Bilderberg“ nur auf dem Papier – seit Mittwoch ziert dieser Schriftzug auch die Eingänge und Hausfassaden des Hotels. „Das ist ein wichtiger Meilenstein in der Historie unseres schönen Hotels und der Beginn einer neuen, spannenden Zeit, die wir nach außen sichtbar einläuten“, meinte Sebastian Klink, General-Manager des „Bilderberg Bellevue Hotel Dresden“. Seit 2019 gehört das Bellevue-Hotel zur Bilderberg-Gruppe.

Das Bellevue in Dresden im Lauf der Jahre

Anzeige
Das Bellevue in Dresden im Lauf der Jahre

Derweil nähert sich die Renovierung des Hotelkomplexes an der Elbe dem Abschluss. Über die Hälfte der modernisierten Zimmer sind fertiggestellt. Die letzte Renovierung sei in den 90er Jahren realisiert worden, teilte das Bellevue mit.

Weiterlesen: Dresdner Bellevue-Hotel wird für 10 Millionen Euro renoviert

Von DNN

Der Umbau des Altmarktes sollte im April beginnen. Doch dieser Termin ist nicht zu halten, erklärte jetzt die Verwaltung. Ursache ist ein Sonderwunsch des Stadtrates. Dieser kostet nicht nur Zeit, sondern auch Millionen.

09.01.2020

Zu den visionäre Ideen von Technikvordenkern gehören zeppelinartige Kreuzer. Die sollen in der Stratosphäre unterwegs sein und von dort aus jeden Winkel der Welt mit dem Internet verbinden. An den dafür notwendigen Batterien forschen Dresdner mit.

09.01.2020

Die Konzertreihe „Offenes Palais“ soll nach der Trennung vom Förderverein Palais im Großen Garten e.V. gemeinsam mit dem Dresdner Verein „Erkenne Dich selbst im Fremden“ fortgeführt werden. Inhaltlich geht man da in verwandte Richtungen.

09.01.2020