Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neuer Job für den Chef des Kulturhauptstadtbüros
Dresden Lokales Neuer Job für den Chef des Kulturhauptstadtbüros
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 30.09.2019
David Klein soll neuer Kulturamtsleiter werden. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Dr. David Klein soll neuer Leiter des Kulturamtes werden. Das Kulturamt braucht einen neuen Leiter, weil Amtsinhaber Manfred Wiemer zum Jahresende in den Ruhestand geht. Die Verwaltung schlägt jetzt Klein als Nachfolger vor. Der Ausschuss für Kultur und Tourismus wird über die Personalie beraten, die der Stadtrat am 12. Dezember beschließen soll.

David Klein ist in der Dresdner Kulturszene längst kein Unbekannter: Er leitet das Kulturhauptstadtbüro und hat gerade erst das 60 Seiten umfassende Bewerbungsbuch bei der Kulturstiftung der Länder in Berlin abgegeben. „Ich denke, dass Dresden eine Geschichte erzählen kann, die zu den Ursprungsgedanken der Kulturhauptstadt Europas sehr gut passt“, erklärte Klein. Dresden sei eine traditionsreiche europäische Kulturstadt, die ihre Stadtgesellschaft mit Kultur zukunftsfähig machen wolle.

Nächster Höhepunkt für Klein ist der 10. Dezember, wenn Dresden sein Programm gemeinsam mit sieben Mitbewerbern der Jury präsentiert. Am 12. Dezember wird die Jury bekanntgeben, welche Städte es auf die Short-List geschafft haben. 2020 wird das Gremium entscheiden, welche Stadt den Titel erhält. Eine erfolgreiche Bewerbung würde Klein als Amtsleiter gehörig Rückenwind verleihen.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Ursula Werner begeistert als Mutter Courage in Armin Petras’ Brecht-Inszenierung am Dresdner Schauspielhaus. Der nur zu aktuelle Grundgedanke: Am Krieg und im Krieg hat der Mensch, die Menschheit nichts, aber auch gar nichts zu gewinnen.

30.09.2019

Kaum sind die Trommeln verklungen, da gehen die Vorbereitungen schon wieder los: Der Termin für das große Drachenboot-Festival auf der Elbe in Dresden im kommenden Jahr ist jetzt festgelegt worden.

30.09.2019

Vor allem umgestürzte Bäume beschäftigten am Montagvormittag die Feuerwehr in Dresden, während Sturmtief Mortimer durch die Stadt zog.

30.09.2019