Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neuer Anlauf für Radwege auf der Albertstraße
Dresden Lokales Neuer Anlauf für Radwege auf der Albertstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 25.09.2019
Radwege für die Albertstraße haben Demonstranten mehrfach gefordert. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Die Albertstraße soll doch schnellstens Radwege erhalten. Grüne, Linke, SPD und die drei fraktionslosen Stadträte haben einen entsprechenden Eilantrag für die Stadtratssitzung am Donnerstag eingereicht. Die Stadt soll Fördermittel für den Umbau der Albertstraßebeim Freistaat beantragen und im nächsten Jahr den Bau der Radwege umsetzen, heißt es in dem Eilantrag.

„Eilbedürftigkeit besteht deshalb, weil die Fördermittel bis zum 31. Oktober beantragt werden müssen“, erklärte Thomas Löser, verkehrspolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen. „Wir laden alle demokratischen Fraktionen ein, unserem Antrag zuzustimmen.“

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) hatte geplant, eine stadtauswärtige Spur der Albertstraße abzumarkieren und mit dem gewonnenen Platz Radwege zu bauen. Das hatte eine Stadtratsmehrheit im Februar auf Initiative von CDU und FDP verhindert.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Der ADAC hat zwischen Dezember 2018 und März 2019 zehn Landeshauptstädte auf ihre Radfahrersicherheit überprüft. In Dresden wurden rund 50 Kilometer abgefahren – mit ernüchterndem Ergebnis.

25.09.2019

Die Galerie Himmel zeigt Werke der jungen Wehlener Künstlerin Anne Kern, die dort ihre Motive findet, wo die zivilisatorische Tätigkeit des Menschen und deren Folgen ihre Wahlheimat stark mit geprägt haben.

25.09.2019

Das Gymnasium Pieschen in Dresden will Vorreiter in Sachen digitales Lernen sein – und erlaubt den Schülern deshalb die Nutzung von Handys im Schulalltag. Ein neuer Lehrplan soll besser auf die zukünftige Arbeitswelt vorbereiten.

25.09.2019