Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neue Ausstellung über Sophie Scholl im Kulturpalast Dresden
Dresden Lokales

Neue Ausstellung über Sophie Scholl im Kulturpalast Dresden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 06.05.2021
Eine neue Wanderausstellung widmet sich der Widerstandskämpferin Sophie Scholl (Mitte) während des Nationalsozialismus.
Eine neue Wanderausstellung widmet sich der Widerstandskämpferin Sophie Scholl (Mitte) während des Nationalsozialismus. Quelle: AP Photo
Anzeige
Dresden

Die Zentralbibliothek im Kulturpalast zeigt ab dem heutigen Donnerstag die Wanderausstellung „Sophie Scholl und die Weiße Rose“. Anlass ist der 100. Geburtstag von Sophie Scholl am Sonntag.

Insgesamt 14 Banner bilden die Lebensgeschichte Sophie Scholls und ihre Entwicklung zur Widerstandskämpferin ab. Die Bibliothek bietet zudem für Schüler und Schülerinnen ab Klasse 8 kostenlose Workshops an, die vorher per E-Mail gebucht werden können.

Die Ausstellung der Münchener Stiftung Weiße Rose e.V porträtiert eine Frau, die sich zunächst in der Hitlerjugend bewähren wollte. Dann jedoch gewann Scholl einen eigenen Blick auf die nationalsozialistische Diktatur und deren Unrechtstaten. Nach und nach wandte sie sich radikal davon ab. Als Sophie Scholl wegen „Hochverrat, Wehrkraftzersetzung und Feindbegünstigung“ vom NS-Regime hingerichtet wurde, war sie erst 21 Jahre alt. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 30. Mai, während der regulären Öffnungszeiten der Zentralbibliothek im Foyer des 2. Obergeschosses zu sehen.

Workshops buchen per E-Mail an m.reinhold@bibo-dresden.de

Zentralbibliothek der Landeshauptstadt: Schloßstraße 2, 01067 Dresden, Montag bis Samstag von 10-19 Uhr geöffnet

Von DNN