Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Napalm-Girl“ besucht Dresdner Schule
Dresden Lokales „Napalm-Girl“ besucht Dresdner Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 07.02.2019
Archiv: Die Vietnamesin Kim Phuc Phan Thi zeigt das Foto von sich, das 1972 um die ganze Welt ging. Quelle: picture-alliance/ dpa
Dresden

Die Dresden-Preisträgerin Kim Phúc Phan Thi, bekannt als „Napalm Girl“, das nackt vor einem Angriff im Vietnamkrieg flieht, ist am 12. Februar in der Dresden International School (DIS) zu Gast. Mit ihnen will sie anhand ihres eigenen Schicksals über die Themen Krieg und Versöhnung diskutieren.

Mit Projektarbeiten zu beispielsweise Menschenrechten, Journalismus und der Geschichte des Vietnamkriegs haben sich die Schüler der Klassen fünf bis zwölf auf den Besuch vorbereitet. Jetzt wollen sie mit Mädchen auf dem berühmten Foto persönlich sprechen und erfahren, wie sie es geschafft hat, trotz dieses Kriegsgeschehens, ihr Schicksal anzunehmen und den Tätern zu vergeben.

Mittlerweile reist die 55-Jährige um die ganze Welt, um von ihrem Schicksal zu berichten und anderen Kindern, die Opfer von Kriegen und Konflikten geworden sind, zu helfen. Das Mädchen, das die damalige Napalm-Attacke überlebt hat, spricht heute von Versöhnung, ohne die es keinen Frieden geben kann. „Kim Phúc ist für unsere Schüler eine inspirierende Persönlichkeit. Sie zeigt, wie man aus einer so tragischen Erfahrung etwas Positives macht und als Botschafterin für den Frieden der Gemeinschaft etwas zurückgibt“, erklärt Steven Calland-Scoble, Direktor der Dresden International School.

Von Tomke Giedigkeit

Der diesjährige Hutball steigt am 22. März und verspricht auch diesmal wieder ein rauschendes Fest aus Musik, Tanz, Shows und Euphorie im Parkhotel. Am Freitagabend startet der Online-Vorverkauf.

07.02.2019

Der Architekturexperte Dankwart Guratzsch hat letzte Woche in den DNN eine dezidierte und harsche Kritik an der Bebauung des Postplatzes veröffentlicht. Berndt Dietze, Geschäftsführer der auch dort tätigen Baywobau, hat unsere Einladung zur Replik angenommen.

07.02.2019

Vor zehn Jahren, im Mai 2009, wurde die Musikschule Goldenes Lamm e. V. gegründet. Mittlerweile hat sie an die 1000 Schüler und braucht dringend mehr Platz. Ein Anbau in Alttrachau ist geplant – aber noch ist nicht genügend Geld in der Kasse.

07.02.2019