Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nachwuchs bei den Zebras – Ein kleines Fohlen erkundet die Welt
Dresden Lokales Nachwuchs bei den Zebras – Ein kleines Fohlen erkundet die Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:37 07.04.2020
Das Zebrababy im Zoo. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Bei den Tiergeburten auf der Internetseite des Dresdner Zoos ist es noch nicht verzeichnet, aber man kann es vom Großen Garten aus schon sehen: Es gibt offenbar Nachwuchs bei den Zebras. Näheres will der Zoo erst in den nächsten Tagen bekanntgeben. Das Jungtier erkundet bereits an der Seite seiner Mutter neugierig die Außenanlage.

Schon im vergangenen Jahr gab es Nachwuchs bei den Zebras und zwar erstmals nach fünf Jahren. Am 13. März 2019 brachte Zyta die Stute Bahari zur Welt, damals ihr zweites Jungtier. Offenbar ist Zyta nun wieder Mutter geworden, denn der Zoo hatte Ende Februar verkündet, das Zyta hochträchtig sei und in den kommenden Wochen mit Nachwuchs zu rechnen sei.

Anzeige
Das Zebrakind mit seiner Mutter. Quelle: Anja Schneider

Bahari hat die Gruppe übrigens im Februar dieses Jahres verlassen und lebt jetzt im Zoo Safari Borysew in Polen. Dafür kam aus dem Zoo Wroclaw die Stute Bolani nach Dresden. Mit Zebrahengst Ibenge gibt es also momentan vier Zebras im Zoo.

Im Dresdner Zoo leben Chapmanzebras. Das ist eine Unterart des weit verbreiteten Steppenzebras und ein naher Verwandter unseres Hauspferds.

Von Catrin Steinbach

Anzeige