Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nach Coronapause: Lufthansa fliegt wieder von Dresden nach Frankfurt
Dresden Lokales

Nach Coronapause: Lufthansa fliegt wieder von Dresden nach Frankfurt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 15.06.2020
Während der Coronakrise standen die Maschinen von Lufthansa am Frankfurter Flughafen still. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden/Leipzig

Am Flughafen Dresden hat die Lufthansa am Montag wieder den regelmäßigen Flugbetrieb aufgenommen. Wie die Mitteldeutsche Flughafen AG mitteilte, wird zwölf Mal pro Woche die Verbindung Dresden - Frankfurt/Main geflogen. Die erste Maschine war am Montag um 9.36 Uhr gelandet und rund 45 Minuten später wieder in Richtung Main-Metropole abgehoben.

Die Lufthansa ist die zweite Fluggesellschaft, die den Flugbetrieb in Dresden wieder aufgenommen hat. Bereits seit dem 2. Juni fliegt Eurowings fünfmal pro Woche von Dresden nach Düsseldorf. Wann auch in Leipzig der Passagierverkehr wieder aufgenommen wird, konnte Uwe Schuhart, Sprecher der Flughafen AG, nicht sagen. Dies hinge davon ab, wann auch die Ferienflieger wieder über einen Restart nachdenken.

Anzeige

An den beiden sächsischen Airports hat die Betreibergesellschaft nach eigenen Angaben alle Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Fluggäste auch unter den Corona-Einschränkungen reisen können. Dazu gehörten unter anderem schützende Kunststoffscheiben an den Check-in-Schaltern und bei der Bordkartenkontrolle oder die Aufstellung von Desinfektionsmittelspendern. In den Gebäuden müsse eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Angekündigt wurde, dass in Kürze an den Eingängen auch Automaten mit Masken zur Verfügung stehen sollen. „Beide Flughäfen sind vorbereitet“, sagte Schuhart.

Von dpa,sn

Anzeige