Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Letzte Bahnfahrten auf der Wasastraße – In der Nacht zum Montag ist Schluss
Dresden Lokales Letzte Bahnfahrten auf der Wasastraße – In der Nacht zum Montag ist Schluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 13.01.2019
Der historische Straßenbahnzug beim Halt am Wasaplatz. Hier fahren weiter Bahnen, auf der angrenzenden Wasastraße aber nicht mehr. Quelle: Anja Schneider
Dresden

In der Nacht zum Montag fährt letztmalig eine Straßenbahn über die Wasastraße. 122 Jahre waren die Wagen hier über die Gleise geruckelt: Zuerst am 18. Dezember 1896, zuletzt um 3.59 Uhr am Montag die Linie 13 nach Prohlis.

Eine Straßenbahn fährt im Jahr 1905 über den Wasaplatz in Strehlen. Quelle: Herrmann Jürgen, DVB

Wer sich nicht in nächtlicher Dunkelheit in die Spur bzw. auf die Gleise begeben wollte, um die letzte Fahrt zu erleben, hatte am Sonntag zwischen 13 und 16 Uhr Gelegenheit zu historischen Sonderfahrten auf der Trasse. Mitglieder des Straßenbahnmuseums Dresden hatten die stündlichen Fahrten in einem historischen Gotha-Straßenbahnzug Baujahr 1960 organisiert.

Bereits in den Mittagsstunden säumten einige Straßenbahnspotter die Strecke, um die letzten Fahrten für ihr Fotoalbum festzuhalten.

Von fkä

22.000 Gäste tummelten sich am Wochenende auf der Bikermesse SachsenKrad – genauso viele wie im vergangenen Jahr. Auf der Hochzeitsmesse JAwort schauten sich gut 6.000 Eheleute in spe nach den neuesten Trends um.

13.01.2019

Am Sonntagabend wird es stürmisch: Der Wetterdienst warnt ab 18 Uhr vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 75 km/h. Am Montag wird es nass. In höheren Lagen ist auch mit Graupel und Schneeregen zu rechnen.

13.01.2019

Eigentlich sollte die Augustusbrücke nach Abschluss der Sanierung autofreie Zone werden. Der Stadtrat hat diesen Beschluss im Dezember kassiert. Nun ist eine Umplanung nötig. Seriöse Angaben zur Dauer des Ganzen gibt es nicht.

13.01.2019