Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kulturwerkschule sucht Schüler
Dresden Lokales Kulturwerkschule sucht Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 30.01.2019
Im Sommer 2019 will die Kulturwerkschule in Pieschen endlich loslegen. Quelle: dpa
Dresden

Die Kulturwerkschule Dresden will nach Anlaufschwierigkeiten im vergangenen Jahr nun in diesem Sommer eine 1. und eine 5. Klasse eröffnen. Anmeldungen sind ab jetzt möglich, teilt Dr. Michael Hecht mit. Er ist einer der Schulinitiatoren. Die erste Schule in freier Trägerschaft in Pieschen, an deren Konzept 20 Pädagogen mitarbeiten, sei offen für alle Kinder und Jugendlichen, setzt sowohl auf grundlegende gemeinsame Lernerfahrungen, als auch auf unterschiedliche Lernwege und Angebote. Über die Schule können sich Eltern am Donnerstag, 14. Februar, ab 20 Uhr im Gartenhaus des St. Pauli Theatersalons, Hechtstraße 32 (Hinterhof) informieren.

Die Schule sollte eigentlich bereits im vergangenen Jahr an den Start gehen, doch unterschiedliche Auffassungen über die Verfügbarkeit der notwendigen Lehrer hatten zum Veto des Landesschulamtes geführt – sowohl für die geplante Grundschule wie auch für die Oberschule. Doch die Initiatoren geben nicht auf.

www.kulturwerkschule.de

Von DNN

Mit der Smartphone-App „twickly“ kann man Eintrittskarten für Museen mit dem Handy kaufen. Seit Mittwoch gibt es die erste Version, die alle zehn städtischen Museen Dresdens im Angebot hat. Bald soll es die Dresdner Entwicklung überall in Deutschland geben.

31.01.2019

Es gibt nur wenige Tage Schließzeit nach dem Betreiberwechsel in Dresdens Traditionsgasthaus Italienisches Dörfchen am Theaterplatz. Schon am 1. Februar, am Tag des Semperopernballes, kann man wieder einkehren. Aber es werden zunächst nur Teile des Hauses, das mehrere Restaurants bietet, geöffnet sein. Denn die neuen Betreiber krempeln das Haus um.

30.01.2019

Wie kann Integration gelingen? Das fragt sich auch die Bundesregierung und hat eine Kommission einberufen. Zusammen mit 23 anderen untersucht Politik-Professor Hans Vorländer, wie die Rahmenbedingungen für Integration verbessert werden können.

30.01.2019