Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kommentar: Dresden hat keinen finanziellen Spielraum für Wünsch-Dir-was-Projekte
Dresden Lokales

Kommentar: Dresden hat keinen finanziellen Spielraum für Wünsch-Dir-was-Projekte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 19.09.2020
Das Blaue Wunder in Dresden, fotografiert vom Fernsehturm. Beides zu sanieren kostet Geld. Aber muss auch beides saniert werden? Quelle: Anja Schneider
Dresden

Drei Dinge braucht der Mann: Feuer, Pfeife, Stanwell, lautete einst der Slogan einer Tabakwerbung. Heute, rund 50 Jahre später, darf man feststellen:...