Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Klassik und Rock bei der 11. Hope-Gala in Dresden
Dresden Lokales Klassik und Rock bei der 11. Hope-Gala in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 29.09.2016
Viola Klein, Tenor Jannik Harneit, Dirigent an der Staatsoperette Peter Feigel, Sopranistin Olivia Delauré und der Schauspieler und Musiker Lenn Kudrjawizki (v.l.). Quelle: Zänker
Dresden

„Von Klassik bis Rock“: Unter diesem Motto findet am 12. November im Schauspielhaus die 11. Hope-Gala statt – eine Benefizveranstaltung, die das Projekt „Hope Cape Town“ im Kampf gegen HIV und Aids in Südafrika unterstützt. Mehr als eine Million Euro Spendengelder konnten in den vergangenen zehn Jahren eingeworben werden – dank der Besucher, die eine Karte gekauft haben, und dank vieler verschiedener Künstler, die ohne Gage auftraten und als Spendensammler unterwegs waren.

Am 12. November findet im Dresdner Schauspielhaus die 11. Hope-Gala statt – eine Benefizveranstaltung, die das Projekt „Hope Cape Town“ im Kampf gegen HIV und Aids in Südafrika unterstützt. Namhafte Künstler nehmen teil.

Daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern. Auf der Bühne sind unter anderem Angelika Milster, Klaviervirtuose Joja Wendt und Lenn Kudrjawitzki zu erleben. Letzterer ist eher als Schauspieler in der ARD bekannt, bei der Hope-Gala wird er allerdings mit seiner Geige auftreten. Begleitet werden die Künstler im ersten Teil des Programms vom Orchester der Staatsoperette.

Nach der Pause beginnt dann der rockige Teil des Abends. Dafür sorgen Julia Neigel mit ihrer Band, der Sänger und Komponist Albert Hammond sowie die deutsche Singer-Songwriterin Alexa Feser. Moderiert wird die Gala von der Schauspielerin Mirja du Mont. Sie war im Mai extra nach Kapstadt geflogen, um das Projekt „Hope Cape Town“ vor Ort kennenzulernen.

Der Kartenvorverkauf für die 11. Hope-Gala läuft bereits. Tickets gibt es über die Homepage www.hopegala.de sowie an allen Vorverkaufskassen wahlweise für 115 Euro inklusive Imbiss in der Pause bzw. in Kombination mit der After-Show-Party ab 210 Euro inklusive Imbiss, After-Show-Party und VIP-Shuttle in das Erlwein-Capitol im Ostrapark.

Von Christin Grödel

Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am Wochenende in Dresden laufen auf Hochtouren. Überall wird geschraubt und gehämmert, damit am Samstagmittag alles steht. Gefeiert wird von Samstagmittag bis zum Montagabend.

29.09.2016

Einen Tag vor den nächsten Gesprächen zwischen Kultusministerium und Lehrerverband sind Sachsens Schüler am Donnerstag noch einmal auf die Straße gegangen. Mit einem landesweiten Aktionstag protestierten sie gegen Unterrichtsausfall, veraltete Lehrpläne und für Reformen im Bildungswesen.

29.09.2016

Vor kurzem ist die Europäische Woche der Mobilität zu Ende gegangen und die Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen zeichnet die fußaktivste Lerngruppe der Laborschule Dresden-Gorbitz aus.

29.09.2016