Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kite-Roller vergnügen sich auf den Elbwiesen
Dresden Lokales

Kiteroller auf dem Elberadweg Dresden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 26.11.2020
Ein Kite-Roller vergnügt sich auf den Elbwiesen. Quelle: Jochen Leimert
Anzeige
Dresden

Der Elberadweg ist so etwas wie die Autobahn für Radfahrer, dort kann es schon mal eng werden, wenn sich Freizeitradler und Fußgänger begegnen. Zum Glück mischen dort nicht auch noch Kite-Roller mit, wie man sie bei windigem Wetter - das ist im Elbtal keine Seltenheit - auf den Elbwiesen abseits der Radler-Magistrale beobachten kann.

Die Extremsportler nutzen die breiten Wiesen in Blasewitz auch nur an Stellen, die nicht so üppig bewachsen und somit weniger Roll-Widerstand bieten. Doch in letzter Zeit gibt es auch einige holprige Areale, denn Wildschweine haben Teile der Elbwiesen in der Nacht umgepflügt. Für die Kite-Roller, die sich auf mit vier Rädern versehenen Brettern an ihrem Schirm über das Grün ziehen lassen, ist aber noch genügend Platz.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Sie beherrschen ihr Hobby gut, können mit einem schwungvollen Lenkmanöver mühelos den Kurs ändern, wenn sie dem Elberadweg zu nahe kommen. Besonders flink sind die Abenteuerlustigen an Stellen, die leicht abschüssig sind, wo sie in Richtung Fluss noch etwas mehr Tempo aufnehmen können. Doch bei entsprechendem Wind geht es auch rasant wieder hoch in Richtung Kollwitz-Ufer.

Von DNN