Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Karlsruher Straße in Dresden wird teilweise saniert
Dresden Lokales Karlsruher Straße in Dresden wird teilweise saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 10.10.2019
Die Kosten der neuen Fahrbahn betragen laut Rathaus-Angaben rund 80.000 Euro (Symbolbild) Quelle: dpa/Stefan Sauer
Dresden

Bauarbeiter der Firma DGS Dresdner Gleis- und Straßenbau GmbH aus Radebeul sanieren ab Montag, 14. Oktober, bis voraussichtlich Sonnabend, 26. Oktober, einen Fahrbahnabschnitt der Karlsruher Straße im Ortsamtsbereich Plauen.

Die Arbeiten erstrecken sich zwischen Hausnummer 63 und der Kreuzung Karlsruher Straße, Stuttgarter Straße und Paul-Büttner-Straße.

Während dieser Arbeiten ist die Karlsruher Straße halbseitig gesperrt und wird stadtauswärts in eine Einbahnstraße umgewandelt. Stadteinwärts müssen Straßenverkehrsteilnehmer deshalb eine Umleitung über die Stuttgarter Straße und die Heilbronner Straße in Kauf nehmen. Zudem können Autofahrer in den Abschnitten, in denen gebaut wird, nicht parken.

Auch der öffentliche Nahverkehr ist eingeschränkt, da die Bushaltestellen während der Sanierung verlegt werden müssen. Hier sollten die örtlichen Aushänge beachtet werden. Die Kosten der neuen Fahrbahn betragen laut Rathaus-Angaben rund 80.000 Euro.

Von DNN

Frisches Geld für die Stadtentwässerung Dresden. Das Entsorgungsunternehmen hat einen Kreditvertrag für die nächsten fünf Jahre abgeschlossen. Von den günstigen Zinsen werden auch die Gebührenzahler profitieren.

10.10.2019

Im Juli starb Tom Martinsen, langjähriges Ensemble-Mitglied der Semperoper Dresden, überraschend in seiner Heimat. Am kommenden Montag erinnern Kollegen in einer Soiree an den Norweger.

09.10.2019

Ein Entwurf aus den 1960er-Jahren zeigt für Dresden die Vision einer sozialistischen Großstadt. Viele der Projekte sind nie umgesetzt worden. Trotzdem lassen sich erstaunlich oft Parallelen zu brandaktuellen Debatten finden.

09.10.2019