Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Jetzt wird auch sonnabends gebaut
Dresden Lokales Jetzt wird auch sonnabends gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 19.10.2018
Zwischen Seestraße und Marienstraße laufen die Bauarbeiten.
Zwischen Seestraße und Marienstraße laufen die Bauarbeiten. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Die Bauarbeiten auf dem westlichen Promenadenring zwischen Dippoldiswalder Platz und Annenstraße gehen voran. Derzeit sind die Garten- und Landschaftsbauer dabei, den Fußgängerweg als Verbindung zwischen der Straße Am See und Marienstraße grundhaft auszubauen.

Der Weg hat anschließend einen neuen barrierefreien Belag. Außerdem wird entlang des Weges und im Bereich des Wohngebäudedurchgangs eine neue Beleuchtung eingebaut.

Um die Fertigstellung des Weges weiter zu beschleunigen, arbeitet die Firma in den kommenden zwei Wochen zusätzlich sonnabends. Die Baufirma achte dabei darauf, Lärm- und Staubentwicklung so gering wie möglich zu halten. Die Arbeiten am Gehweg sollen der Stadt zufolge Anfang November enden.

Der Bau des Promenadenweges zwischen Postplatz und Dippoldiswalder Platz ist der erste Bauabschnitt des Westlichen Promenadenringes. Wie die Stadt mitteilt, legen die beauftragen Firmen bis voraussichtlich April 2019 in diesem Bereich rund 1 200 Quadratmeter Wegeflächen zum Flanieren an. Davon sollen 440 Quadratmeter durch Pflanzflächen gestaltet werden. Mastleuchten sollen den Weg außerdem auch in den Abendstunden begehbar machen.

Von DNN