Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales In Dresden begann die Geschichte der modernen Feuerbestattung
Dresden Lokales In Dresden begann die Geschichte der modernen Feuerbestattung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 26.11.2017
Die Engländerin Lady Katherine Dilke ist am 9. Oktober 1874 in Dresden in einem von Siemens entwickelten Leichenverbrennungsofen verbrannt worden. Es war die weltweit erste Einäscherung in geschlossenem Feuer. Die Überreste verwahrt das Dresdner Stadtarchiv.
Die Engländerin Lady Katherine Dilke ist am 9. Oktober 1874 in Dresden in einem von Siemens entwickelten Leichenverbrennungsofen verbrannt worden. Es war die weltweit erste Einäscherung in geschlossenem Feuer. Die Überreste verwahrt das Dresdner Stadtarchiv.  Quelle: Anja Schneider
Dresden

 Ist man später länger tot als man vorher nicht geboren war? Eine hochphilosophische Frage mit genau jener Prise zauberhafter Verschrobenheit, die – d...

26.11.2017
Lokales Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen - Ein orangenes Zeichen am Dresdner Rathaus
25.11.2017
25.11.2017