Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Immobilienpreise in Dresden seit 2009 fast verdoppelt
Dresden Lokales Immobilienpreise in Dresden seit 2009 fast verdoppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:00 27.08.2019
Die Immobilienpreise in Dresden sind seit 2009 um 81 Prozent gestiegen. Quelle: dpa
Dresden

Die Immobilienpreise in Dresden sind seit 2009 um 81 Prozent gestiegen. Das geht aus einer aktuellen Analyse der PlattformImmowelt“ hervor, welche die Entwicklung von Immobilienpreisen in den 14 größten deutschen Städten verglichen hat. Demnach hat sich der Kaufpreis pro Quadratmeter in Dresden innerhalb von zehn Jahren von 1250 Euro auf 2260 Euro erhöht.

Auch in Leipzig ergab die Analyse einen Anstieg um 81 Prozent – auf rund 2040 Euro. Quadratmeterpreise unter 2000 Euro finden Immobilienkäufer derzeit nur noch in den Ruhrgebietsstädten Dortmund und Essen. Spitzenreiter der Liste ist hingegen München: Dort liegt die Steigerung bei 153 Prozent und der Kaufpreis bei 7500 Euro.

Von DNN

Die Landeshauptstadt Dresden hat das Verfahren für den Verwaltungsneubau am Ferdinandplatz gestoppt. Architekturkritiker sehen sich bestätigt, doch die Uhr tickt: Der Bau muss 2025 stehen. So soll es mit dem Vorhaben weitergehen.

27.08.2019

Am Tag des offenen Denkmals am 8. September bietet der Verschönerungsverein Weißer Hirsch/Oberloschwitz zwei Besichtigungen an: Eine führt durch das Parkhotel, die andere durch das „Weißer-Hirsch-Palais“, das früher zum Lahmann-Sanatorium gehörte.

27.08.2019

Das Technologieunternehmen Topas hat seine Filterprüftechnik-Fabrik an der Gasanstaltstraße erweitert. Nun können auch größere und komplexere Prüfanlagen entwickelt und produziert werden.

27.08.2019