Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Im Schlosspark Pillnitz fehlt die Blumenpracht
Dresden Lokales Im Schlosspark Pillnitz fehlt die Blumenpracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 22.05.2018
Schlosspark Pillnitz ohne Bepflanzung. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Seit anderthalb Wochen schon sind die Schmuckbeete im Lustgarten von Schloss Pillnitz kahl. Ein ungewohnter Anblick, denn sonst blühen dort Blumen.

Ein Schild erklärt den verdutzten Besuchern, dass der fehlende Regen schuld ist. „Die Frühlingsblüher sind vertrocknet, so dass wir sie vorzeitig entfernt haben“, bestätigt Gartenmeister Thomas Riedel gegenüber DNN. „Wir hätten üppig gießen müssen, um den Wassermangel auszugleichen. Und das können wir nicht leisten.“

Anzeige

Auch an den Eiben mache sich der Wassermangel bemerkbar. Denn diese lassen jetzt nach dem Neuaustrieb vermehrt die alten Nadeln fallen.

„Wir haben jetzt in Vorbereitung des Pillnitzer Gartenwochenendes die Wiesen gemäht. In kürzester Zeit vertrocknen sie und werden braun“, nennt Riedel eine weitere Auswirkung des fehlenden Niederschlages. „Wir merken deutlich, dass sich das Klima verändert.“

Lange bleiben die Schmuckbeete aber nicht mehr kahl. Am Dienstag wurde mit der Sommerbepflanzung begonnen. Vorher seien die Flächen aber durchfeuchtet worden, so der Gartenmeister.

Von cat.

Lokales Dresden wählt das Zukunftsprojekt - Lebensmittel vor der Tonne bewahren
22.05.2018
Lokales Konstant hohe Geburtenzahlen - Fleur ist das 1000. Baby am Uniklinikum
22.05.2018
22.05.2018