Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Holiday on Ice“ kommt mit der Show „Atlantis“ in die Messe Dresden
Dresden Lokales „Holiday on Ice“ kommt mit der Show „Atlantis“ in die Messe Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 15.01.2019
Die Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde. Die beiden Schauspielerinnen sind bekannt aus den RTL-Serien „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alles was zählt“. Mit ihrem Mitwirken bei Holiday on Ice erfüllt sich für sie ein großer Traum. Quelle: Sonja Tobias
Dresden

Ausgefallene Kostüme, aufwendige Choreographien und waghalsige Sprünge – im Februar bringt die Revue „Holiday on Ice“ mit der Show „Atlantis“ die Legende um das versunkene Inselreich in Dresden auf die Eisfläche.

Der Eiskunstlauf-Cast gastiert vom 14. bis 17. Februar in der Messehalle 1. In acht Vorstellungen erzählen die 35 internationalen Profiläufer die Geschichte von Atlantis auf besondere Art. Sie nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch die mystischen Über- und Unterwasserwelten. Die Show ist ein bunter Mix aus Eiskunstlauf, Tanz und Luftakrobatik, ergänzt um musikalische Darbietungen. „Die Legende von Atlantis birgt einen unglaublichen Ideen-Fundus für alle entscheidenden Aspekte einer mitreißenden Live-Show auf Eis: Dramaturgie, Choreographie, Kostüme, Szenerie und Musik“, sagt Choreograph Robin Cousins.

Auch die zehnjährige Alexa Gahrig aus Dresden tritt auf

Im vergangenen Jahr besuchten 13.000 Gäste die „Holiday on Ice“-Show „Time“ in der Landeshauptstadt. Die Veranstalter hoffen, mit „Atlantis“ in diesem Jahr an die Zahlen anknüpfen zu können. Dafür sollen unter anderem auch die diesjährigen Gast-Stars sorgen: In dieser Funktion treten die Zwillingsschwestern Valentina und Cheyenne Pahde auf. Für die beiden Schauspielerinnen, bekannt aus den RTL-Serien „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alles was zählt“, erfüllt sich damit ein Kindheitstraum. „Alle kleinen Mädchen, die professionell in die Richtung Eiskunstlauf gehen wollen, haben das Ziel, irgendwann bei ’Holiday on Ice’ laufen zu dürfen. Früher haben wir uns die Show von der Tribüne aus angeschaut, nun stehen wir selbst auf der Eisfläche. Das ehrt uns sehr“, sagt Valentina Pahde.

„Holiday on Ice“ kommt mit „Atlantis“ nach Dresden

Die 24-jährigen Zwillinge haben schon als Kinder neben der Schauspielkarriere ihre Leidenschaft für den Eiskunstlauf entdeckt. Seit ihrem vierten Lebensjahr standen sie auf dem Eis, besuchten den Olympiastützpunkt München und bestritten bis zu ihrem zehnten Geburtstag erfolgreich Wettkämpfe. In Dresden werden die Schwestern in der Show am 16. Februar um 13 Uhr in der Messehalle auftreten.

„Holiday on Ice“ feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist die „Holiday on Ice Academy“ ins Leben gerufen worden. Damit will die Show-Marke den Nachwuchs fördern: In jeder Tourstadt erhält ein junges Talent die Chance auf den großen Auftritt – so auch in Dresden bei „Atlantis“. Am 16. Februar um 13 Uhr präsentiert die zehnjährige Alexa Gahrig dem Publikum in der Messehalle ihre eigene Kür. Seit vier Jahren trainiert sie beim Dresdner Eislauf-Club e.V. Mit ihrem Bewerbungsvideo konnte Alexa die Jury vollends von sich überzeugen.

Von Junes Semmoudi

Dresden winkt beim Pumpspeicherwerk Niederwartha ab. Investitionen seien unrentabel. Die Vereinigung zur Förderung der Nutzung Erneuerbarer Energien sieht das prinzipiell anders: Pumpspeicherwerke seien ideale Begleiter der Energiewende.

15.01.2019

Nur 20 von 46 geplanten Flugzeugen heben am Dienstag im Flughafen Dresden ab. Grund sind die Streiks von Sicherheitspersonal an acht deutschen Flughäfen. Wer von Dresden aus fliegen konnte, musste Geduld mitbringen.

15.01.2019

Tätliche Auseinandersetzung am 13. Januar 2018 vor der Bar „Der Lude“ auf der Görlitzer Straße – keiner weiß mehr warum, denn eigentlich war der Streit schon beendet. Am Montag stand der Angreifer, der ursprünglich schlichtend eingegriffen hatte, vor Gericht.

15.01.2019