Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hoch in die Lüfte – Im Dresdner Alaunpark wird am Sonntag der 3. Stadtmeister im Skispringen gekürt
Dresden Lokales Hoch in die Lüfte – Im Dresdner Alaunpark wird am Sonntag der 3. Stadtmeister im Skispringen gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:27 09.09.2015
Wagemutige Sportler wollen sich bei der 3. Dresdner Skisprungmeisterschaft auf die Spuren des legendären Thüringer Springers Helmut Recknagel begeben. (Archivfoto) Quelle: dpa

Die Absprunghöhe liegt bei rund 20 Zentimetern, der Schanzenrekord bei 9,50 Meter. Da ist noch Luft nach oben.

Am Sonnabend soll ab 16.30 Uhr eine Begehung der Schanze erfolgen, anschließend wird die Piste von freiwilligen Helfern mit Schaufeln und Schubkarren präpariert. „Dann legen wird auch endgültig fest, wann es am Sonntag losgeht“, so Mitorganisator Georg Knobloch. Voraussichtlich soll der Hobby-Wettkampf gegen 11 Uhr starten, da für den Nachmittag bereits wieder Schneefall angesagt ist. Mitmachen darf jeder, Zuschauer sind ebenfalls erwünscht.

Das Skispringen im Alaunpark fand 2009 und 2010 statt. In den letzten beiden Jahren konnte das sportliche Event wegen Regen nicht stattfinden.

fs

Am Wochenende soll in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen noch einmal richtig viel Schnee fallen. „Bis Montagfrüh können das 10 bis 15 Zentimeter werden“, sagte Manuel Voigt, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Leipzig, am Freitag.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015

Minus drei Grad, reges Schneetreiben und ein eiskalter Wind. Es gibt bessere Bedingungen, um eine gemütliche Runde im Cossebauder Stausee zu drehen. Doch für die jungen Winterschwimmer der TU Dresden ist es genau das richtige Wetter.

09.09.2015

Der Baustart für den Umbau des Kulturpalastes ist in weite Ferne gerückt. Eigentlich sollten die Bauarbeiter im März anrücken. "Wir haben aber noch keine Baulose ausschreiben können", teilte Stadtsprecher Kai Schulz gestern auf Anfrage der DNN mit.

09.09.2015