Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Historischer Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche eröffnet
Dresden Lokales Historischer Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 01.12.2018
Über dem Markt anno 1900 an der Frauenkirche und am Weihnachtsbaum leuchten Herrnhuter Sterne. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Seit Freitagabend ist der kleine, beschauliche Weihnachtsmarkt direkt an der Frauenkirche geöffnet. Pfarrer Sebastian Feydt segnete den Markt, seine Gäste und Mitwirkenden im Rahmen der Abendandacht. Nun ist der Advent auf dem Neumarkt, wie der kleine Weihnachtsmarkt heißt, bis zum 22. Dezember täglich von 11 bis 22 Uhr und am 23.1 Dezember von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Wie Veranstalter Sven-Erik Hitzer mitteilt, werde am 3. Dezember, 11 Uhr Oberbürgermeister Dirk Hilbert zu einer kleinen Feierstunde auf den Markt kommen. Denn dieser findet in diesem Jahr zum 10. Mal statt.

Anzeige

Der „Advent auf dem Neumarkt“, dessen Gestaltung sich an der Zeit um 1900 orientiert, soll ein „Markt der Ruhe und Besinnlichkeit“ sein. Es solle hier „die Vorfreude auf das Christfest im Vordergrund stehen“, so Hitzer. Deshalb werde hier keine Musik aus dem Lautsprecher kommen, sondern live gesungen.

Von DNN

01.12.2018
04.12.2018