Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Forscher wollen mit Quantencomputern Riesenplaneten aushorchen
Dresden Lokales Dresdner Forscher wollen mit Quantencomputern Riesenplaneten aushorchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 15.01.2020
Diese künstlerische Visualisierung zeigt eine europäische Raumsonde, die sich dem Riesenplaneten Jupiter und seinen Monden nähert. Ins Innere des Gasriesen können die Sonden aber nicht hineinsehen. Die Astrophysiker gehen davon aus, dass darin heiße dichte Materie herrscht, deren Eigengesetze womöglich Quantencomputer ergründen können. Visualisierung: ESA/ATG medialab, Nasa/JPL, J. Nichols Quelle: E-Mail-LVD
Dresden

Mit Hilfe von Teleskopen und Raumsonden hat die Menschheit bisher nur ein paar oberflächliche Blicke auf Jupiter und Saturn werfen können. Weniger noc...

Das Käthe-Kollwitz-Ufer in Dresden-Blasewitz bekommt wohl keinen Zebrastreifen. Zu viel Verkehr, zu gefährlich, meint Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain. Aber es gäbe noch eine andere Möglichkeit.

15.01.2020

Die Comödie Dresden blickt auf eine äußerst erfolgreiche Spielzeit zurück, in der kommenden sind sieben Premieren geplant. Zur Erfolgsbilanz trug auch die gute Auslastung der neuen Spielstätte vor Schloss Übigau bei.

15.01.2020

Radfahrer, Fußgänger, Autos und Busse brauchen auch auf der Nöthnitzer Straße mehr Platz. Doch der ist denkbar knapp. Deshalb müssen jetzt Kompromisse gemacht werden. Zwei Dinge sind Dresdens Baubürgermeister allerdings besonders wichtig.

15.01.2020